Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester Citys Trainer Pep Guardiola über BVB-Duell: "Wenn wir nicht gewinnen, dann bin ich ein Versager"

Von SPOX/SID
Pep Guardiola will das Rückspiel gegen Borussia Dortmund trotz des Sieges im Hinspiel offensiv angehen.

Teammanager Pep Guardiola von Manchester City will das Champions-League-Viertelfinalrückspiel bei Borussia Dortmund trotz des 2:1-Vorsprungs aus dem Hinspiel offensiv angehen. Mit dem Druck, der auf ihm lastet, weiß der Spanier umzugehen.

"Wir freuen uns. Alles kann passieren, nichts ist garantiert. Wir haben nichts zu verteidigen, sondern alles zu gewinnen", sagte Guardiola vor dem Spiel am Mittwochabend (21.00 Uhr). "Den Rest regelt die Qualität meiner Spieler."

Bei den Buchmachern ist sein Team Favorit auf den Champions-League-Titel - einmal mehr. "Im Geschäft geht es um gewinnen", konstatierte er laut The Sun am Dienstag. "Wenn wir nicht gewinnen, dann bin ich ein Versager. Und wenn wir gewinnen, wird es heißen: 'Wie gut ist Pep!' "

Wer ins Halbfinale einziehen wolle, müsse sich dies verdienen. "Wir gehen es an. Wir gehen voran. Wir werden uns alle fokussieren und versuchen zu gewinnen", betonte der frühere Bayern-Trainer. Dabei dürfte man nicht die gleichen Fehler machen wie im vergangenen Jahr, als City an Olympique Lyon gescheitert war.

In den vergangenen vier Jahren hat Guardiola es mit ManCity trotz Hunderter Millionen Euro Transfer-Investitionen noch nicht in die Runde der letzten Vier geschafft. "Die Spieler wollen es noch einmal schaffen, denn sie waren traurig, als wir nicht ins Halbfinale einziehen konnten", betonte er. "Und dies ist eine Gelegenheit, uns zu beweisen."

Was im Hinspiel passiere, sei in der Königsklasse ohnehin nicht besonders wichtig. Die Geschichte habe gezeigt, dass "mit jedem Ergebnis" noch eine Chance für das zweite Spiel bestehe. Angesichts von 27 Siegen aus den vergangenen 29 Pflichtspielen "wäre ich doch verrückt, meinen Spielern nicht zu vertrauen", sagte Guardiola.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung