Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester City - Pep Guardiola lobt Marco Rose vor Gladbach-Spiel: "Wenn Dortmund ihn holt, zeigt das ja, wie gut er ist"

Von SPOX
Pep Guardiola will mit Manchester City im fünften Anlauf endlich die Champions League gewinnen. Vor dem Achtelfinal-Hinspiel gegen Borussia Mönchengladbach schwärmte der 50-Jährige nun von deren Coach Marco Rose.

Pep Guardiola will mit Manchester City im fünften Anlauf endlich die Champions League gewinnen. Vor dem Achtelfinal-Hinspiel gegen Borussia Mönchengladbach (Mi., 21 Uhr live auf DAZN) schwärmte der 50-Jährige nun von Fohlen-Coach Marco Rose.

Der 44-Jährige sei ein "außergewöhnlich" guter Trainer, erklärte Guardiola auf der Pressekonferenz am Dienstag. Rose, der nach Saisonende neuer Trainer des BVB wird, habe "einen herausragenden Job in Salzburg und Gladbach gemacht. Und wenn Dortmund ihn holt, zeigt das ja, wie gut er ist."

Rose hatte in der vergangenen Woche verkündet, dass er die Fohlen im Sommer 2021 verlassen und die Nachfolge von Edin Terzic bei Borussia Dortmund antreten wird.

Dass Gladbach in der Bundesliga aus den vergangenen drei Spielen nur einen Punkt geholt hat, hielt Guardiola zudem nicht davon ab, vor dem Rose-Team zu warnen. "Ich respektiere deutsche Teams sehr. Gladbach hat ein schnelles Umschaltspiel, das macht sie gefährlich", erklärte der ehemalige Trainer des FC Bayern und FC Barcelona und hob zwei Spieler hervor: "Mit Florian Neuhaus und Christoph Kramer haben sie viel Erfahrung."

City ist wettbewerbsübergreifend seit 25 Spielen ungeschlagen und gewann obendrein die letzten 18 Pflichtspiele. Nun soll der Siegeszug fortgesetzt werden, nachdem der Spanier mit den Skyblues auch in der vergangenen Spielzeit nicht über das Viertelfinale hinausgekommen war (Aus gegen Lyon).

"Wir waren jedes Mal nah dran, wir waren besser als Lyon", sagte Guardiola: "Dieses Mal wollen wir auch besser spielen - und gewinnen."

Werbung
Werbung