Cookie-Einstellungen
Fussball

Wer zeigt / überträgt Lokomotive Moskau gegen FC Bayern München heute live im TV und Livestream?

Von SPOX
Die Bayern gewannen das erste CL-Spiel gegen Atletico Madrid mit 4:0.

Nach dem souveränen 4:0-Auftaktsieg gegen Atletico Madrid muss der FC Bayern in der Champions League als nächstes gegen Lokomotive Moskau ran. Wo Ihr das Spiel live im TV und Livestream mitverfolgen könnt, erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Jetzt gratis Probemonat auf DAZN sichern und die UEFA Champions League live sehen.

Lokomotive Moskau gegen FC Bayern heute live im TV und Livestream

Die Übertragungsrechte an der Champions League teilen sich in Deutschland Sky Sport und DAZN. Die Partie des FC Bayern bei Lokomotive Moskau wird dabei vom Streamingdienst gezeigt, der ab 18.40 Uhr mit folgendem Personal auf Sendung geht:

  • Moderator: Alex Schlüter
  • Kommentator: Marco Hagemann
  • Experte: Sandro Wagner

Bei Sky Sport könnt Ihr das Spiel der Bayern lediglich in der Spieltags-Konferenz sehen, die auf Sky Sport 1 HD läuft.

Neben der Champions League hat DAZN auch die komplette Europa League, 40 Spiele aus der Bundesliga sowie die Serie A, Primera Division oder Ligue 1 im Angebot. Auch Freunde des US-Sports kommen mit der NBA, NFL, MLB und NHL voll auf ihre Kosten.

Das Monats-Abo bekommt Ihr bereits ab 11,99 Euro monatlich, mit dem Jahres-Abo (119,99 Euro) könnt Ihr sogar etwas Geld sparen. Und das Beste: Der erste Monat ist immer kostenlos!

FC Bayern heute in der Champions League: Wann und wo wird gespielt?

  • Spielbeginn: Dienstag, 27.10.2020 um 18.55 Uhr
  • Austragungsort: RZD Arena (Moskau)
  • Schiedsrichter: Istvan Kovacs (Rumänien)

Lokomotive Moskau - FC Bayern: SPOX-Liveticker

Selbstverständlich könnt Ihr auch auf SPOX die Begegnung live mitverfolgen. In unserem-Liveticker-Kalender findet Ihr außerdem eine Vielzahl weiterer Live-Sportevents, die wir für Euch begleiten.

Lokomotive gegen FC Bayern: Voraussichtliche Aufstellungen

So könnten beide Mannschaften beginnen.

  • Lokomotive Moskau: Guilherme - Ignatiev, Murilo, Corluka, Rybus - Krychowiak, Kulikov - Zhemaletdinov, An. Miranchuk - Smolov - Eder
  • FC Bayern München: Neuer - Pavard, Süle, Alaba, Hernandez - Kimmich, Tolisso - Coman, T. Müller, L. Sane - Lewandowski

Lokomotive Moskau - FC Bayern: Die OPTA-Fakten zum Spiel

  • Die Bayern haben nur eines ihrer letzten 14 Champions-League-Spiele gegen Teams aus Russland verloren (zehn Siege, drei Unentschieden), im bislang letzten Duell im November 2016 gegen FK Rostov (2:3).
  • Die Münchner sind in der Champions League seit 13 Auswärtsspielen (ohne Spiele auf neutralem Platz) ungeschlagen, die letzte Niederlage gab es im September 2017 mit 0:3 bei Paris Saint-Germain (zehn Siege, drei Unentschieden). Es ist dies der längste Lauf der Münchner in der Königsklasse überhaupt.
  • Die Bayern haben alle neun Champions-League-Spiele unter Trainer Hansi Flick gewonnen und dabei 34 Tore erzielt - im Schnitt 3,8 Treffer pro Spiel, mehr als jeder andere Klub in der Geschichte dieses Wettbewerbs unter einem Trainer (mindestens fünf Spiele).
  • Bayern-Stürmer Robert Lewandowski hat 2019/20 neun Auswärtstore in der Champions League erzielt - dies schaffte bisher nur Cristiano Ronaldo in der Saison 2013/14.
  • Lokomotive Moskau hat sechs seiner letzten sieben Europapokal-Heimspiele verloren (ein Sieg), darunter auch die letzten drei. Vier Europapokal-Heimspiele in Folge haben die Russen allerdings noch nie verloren.

Champions League: Die Tabelle der Gruppe A

PlatzMannschaftSpieleToreDifferenzPunkte
1FC Bayern München14:043
2Lokomotive Moskau12:201
2RB Salzburg12:201
4Atletico Madrid10:4-40
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung