Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG: Neymar bei Basaksehir verletzungsbedingt früh ausgewechselt

Von SPOX
Neymar wurde verletzt ausgewechselt.

Frankreichs Meister Paris Saint-Germain muss einen Großteil des Champions-League-Spiels beim türkischen Vertreter Basaksehir Istanbul (die Highlights im Video) ohne Superstar Neymar bestreiten. Der Brasilianer wurde verletzungsbedingt bereits in der 26. Minute ausgewechselt.

Neymar plagten früh in der Partie Probleme am linken Oberschenkel. Nach 20 Minuten ließ der Stürmer sich erstmals an der Seitenlinie behandeln. Dies brachte allerdings nicht den gewünschten Effekt: Neymar kehrte zwar nochmals auf den Platz zurück, signalisierte wenig später aber humpelnd, dass er nicht mehr weiterspielen kann.

Trainer Thomas Tuchel nahm ihn anschließend beim Stand von 0:0 vom Platz und wechselte den Spanier Pablo Sarabia ein. Dieser bildete fortan mit Moise Kean und Kylian Mbappe den Dreiersturm der Gäste.

Neymar verpasste in dieser Saison wegen einer Coronainfektion und einer Rotsperre bereits mehrere Partien. Aktuell steht der 28-Jährige bei fünf Pflichtspieleinsätzen, in denen ihm zwei Tore und vier Assists gelangen.

Sollte Neymar länger ausfallen, bekäme das bereits gut gefüllte PSG-Lazarett einen prominenten Neuzugang. Tuchel muss derzeit bereits aus unterschiedlichen Gründen auf Juan Bernat, Idrissa Gueye, Marco Verratti, Leandro Paredes, Julian Draxler und Mauro Icardi verzichten.

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung