-->
Cookie-Einstellungen

Hinten Neuer, vorne Messi: Die Traum-Elf der doppelten Triple-Gewinner

 
Nur 13 Spieler gewannen in ihrer Laufbahn zweimal das Triple aus nationaler Meisterschaft, nationalem Pokal und Champions League. Wir haben euch die beste Elf zusammengestellt.
© imago images / Poolfoto
Nur 13 Spieler gewannen in ihrer Laufbahn zweimal das Triple aus nationaler Meisterschaft, nationalem Pokal und Champions League. Wir haben euch die beste Elf zusammengestellt.
TOR - MANUEL NEUER: Der bis dato einzige Torhüter, der zweimal das Triple holte. Hielt im Finale von Lissabon 2020 den 1:0-Sieg über PSG mit mehreren starken Paraden fest.
© imago images / Sven Simon

TOR - MANUEL NEUER: Der bis dato einzige Torhüter, der zweimal das Triple holte. Hielt im Finale von Lissabon 2020 den 1:0-Sieg über PSG mit mehreren starken Paraden fest.

RECHTE VERTEIDIGUNG - DANI ALVES: Beackerte von 2008 bis 2016 die rechte Abwehrseite des FC Barcelona und gewann als Stammspieler sowohl 2009 als auch 2015 das Triple.
© imago images / Cordon Press/Miguelez Sports
RECHTE VERTEIDIGUNG - DANI ALVES: Beackerte von 2008 bis 2016 die rechte Abwehrseite des FC Barcelona und gewann als Stammspieler sowohl 2009 als auch 2015 das Triple.
INNENVERTEIDIGUNG - GERARD PIQUE: Der spanische Welt- und Europameister war stets ein fester Bestandteil der Katalanen, die erst mit Pep Guardiola und später mit Luis Enrique alles abräumten.
© mago images / ZUMA Press
INNENVERTEIDIGUNG - GERARD PIQUE: Der spanische Welt- und Europameister war stets ein fester Bestandteil der Katalanen, die erst mit Pep Guardiola und später mit Luis Enrique alles abräumten.
INNENVERTEIDIGUNG - JEROME BOATENG: In London 2013 ein Fels in der Brandung, in Lissabon 2020 verletzungsbedingt nur 25 Minuten mit dabei. So oder so kann Boateng - gerade nachdem er lange als abgeschrieben galt - stolz auf sein Erreichtes sein.
© imago images / Poolfoto
INNENVERTEIDIGUNG - JEROME BOATENG: In London 2013 ein Fels in der Brandung, in Lissabon 2020 verletzungsbedingt nur 25 Minuten mit dabei. So oder so kann Boateng - gerade nachdem er lange als abgeschrieben galt - stolz auf sein Erreichtes sein.
LINKE VERTEIDIGUNG - DAVID ALABA: Eine Allzweckwaffe in der Abwehr. Überragte 2013 als Linksverteidiger, avancierte 2020 zum Chef in der Münchner Innenverteidigung. Und hat mit seinen 28 Jahren ja noch einige Spielzeiten auf Top-Niveau vor sich.
© imago images / Poolfoto
LINKE VERTEIDIGUNG - DAVID ALABA: Eine Allzweckwaffe in der Abwehr. Überragte 2013 als Linksverteidiger, avancierte 2020 zum Chef in der Münchner Innenverteidigung. Und hat mit seinen 28 Jahren ja noch einige Spielzeiten auf Top-Niveau vor sich.
DEFENSIVES MITTELFELD - SERGIO BUSQUETS: In seinen Glanzzeiten der beste Sechser der Welt. Unglaublich passsicher und ruhig unter Gegnerdruck. Ein fester Bestandteil bei beiden Barca-Triples.
© imago images / Alterphotos
DEFENSIVES MITTELFELD - SERGIO BUSQUETS: In seinen Glanzzeiten der beste Sechser der Welt. Unglaublich passsicher und ruhig unter Gegnerdruck. Ein fester Bestandteil bei beiden Barca-Triples.
ZENTRALES MITTELFELD - XAVI HERNANDEZ: Der perfekte Spielgestalter, das Gesicht der Goldenen Barca-Generation. Wie sehr ein Spieler wie Xavi dem Team fehlt, wird aktuell deutlich. Eventuell kehrt er bald als Trainer ins Camp Nou zurück.
© imago images / Newspix
ZENTRALES MITTELFELD - XAVI HERNANDEZ: Der perfekte Spielgestalter, das Gesicht der Goldenen Barca-Generation. Wie sehr ein Spieler wie Xavi dem Team fehlt, wird aktuell deutlich. Eventuell kehrt er bald als Trainer ins Camp Nou zurück.
ZENTRALES MITTELFELD - ANDRES INIESTA: Noch so eine tragende Säule für Barca, immer mit einem Zuckerpass oder einer frechen Finte für eine Überraschung gut. Lässt seine Karriere heute bei Vissel Kobe in Japan ausklingen.
© imago images / Independent Photo Agency Int.
ZENTRALES MITTELFELD - ANDRES INIESTA: Noch so eine tragende Säule für Barca, immer mit einem Zuckerpass oder einer frechen Finte für eine Überraschung gut. Lässt seine Karriere heute bei Vissel Kobe in Japan ausklingen.
ANGRIFF - LIONEL MESSI: Der vielleicht beste Spieler aller Zeiten - zumindest als er noch Xavi und Iniesta an seiner Seite hatte. Schoss Barca mit seinen Toren maßgeblich zum maximalen Erfolg in den Jahren 2009 und 2015.
© imago images / Poolfoto
ANGRIFF - LIONEL MESSI: Der vielleicht beste Spieler aller Zeiten - zumindest als er noch Xavi und Iniesta an seiner Seite hatte. Schoss Barca mit seinen Toren maßgeblich zum maximalen Erfolg in den Jahren 2009 und 2015.
ANGRIFF - THOMAS MÜLLER: No Müller, no party. Was Niko Kovac nicht verstehen wollte, verstand Hansi Flick umso besser. 2013 wie 2020 ein Leistungsträger aus dem Lehrbuch.
© imago images / Poolfoto
ANGRIFF - THOMAS MÜLLER: No Müller, no party. Was Niko Kovac nicht verstehen wollte, verstand Hansi Flick umso besser. 2013 wie 2020 ein Leistungsträger aus dem Lehrbuch.
ANGRIFF - SAMUEL ETO'O: Der bis dato einzige Spieler, der das Triple zweimal in Folge (2009 und 2010) und mit zwei verschiedenen Vereinen (FC Barcelona und Inter Mailand) gewann. Einer der besten Torjäger seiner Zeit.
© imago images / Insidefoto
ANGRIFF - SAMUEL ETO'O: Der bis dato einzige Spieler, der das Triple zweimal in Folge (2009 und 2010) und mit zwei verschiedenen Vereinen (FC Barcelona und Inter Mailand) gewann. Einer der besten Torjäger seiner Zeit.
So sieht sie aus, die Top 11 der doppelten Triple-Sieger. Lässt sich sehen, oder? Zwei Spieler nehmen zudem noch auf der Ersatzbank Platz.
© SPOX
So sieht sie aus, die Top 11 der doppelten Triple-Sieger. Lässt sich sehen, oder? Zwei Spieler nehmen zudem noch auf der Ersatzbank Platz.
ERSATZBANK: Mit Javi Martinez gäbe es noch eine Option für die Defensive. 2013 war er neben Bastian Schweinsteiger im defensiven Mittelfeld gesetzt. Sieben Jahre später ist er nur noch Ersatzspieler. Sein Abschied aus München steht wohl bevor.
© imago images / Poolfoto
ERSATZBANK: Mit Javi Martinez gäbe es noch eine Option für die Defensive. 2013 war er neben Bastian Schweinsteiger im defensiven Mittelfeld gesetzt. Sieben Jahre später ist er nur noch Ersatzspieler. Sein Abschied aus München steht wohl bevor.
ERSATZBANK: Der zweite doppelte Triple-Gewinner, der es nicht in die erste Elf schafft, ist Pedro Rodriguez. Er gewann das Triple zweimal mit Barca, ehe er 2015 zum FC Chelsea wechselte. Aktuell ist er noch vereinslos. Möglicherweise geht er zur AS Roma.
© imago images / Ulmer
ERSATZBANK: Der zweite doppelte Triple-Gewinner, der es nicht in die erste Elf schafft, ist Pedro Rodriguez. Er gewann das Triple zweimal mit Barca, ehe er 2015 zum FC Chelsea wechselte. Aktuell ist er noch vereinslos. Möglicherweise geht er zur AS Roma.
1 / 1
Werbung
Werbung