-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

RB Leipzig - Atletico Madrid: Deshalb spielt Timo Werner heute nicht

Von SPOX
Timo Werner erzielte in dieser Saison für Leipzig vier Tore in der Champions League.

Mit Timo Werner muss RB Leipzig in der Champions League auf seinen gefährlichsten Angreifer verzichten. Obwohl er theoretisch spielberechtigt gewesen wäre, steht er Trainer Julian Nagelsmann nicht mehr zur Verfügung. Wir erklären Euch, wieso der Stürmer heute im Viertelfinale gegen Atletico Madrid nicht aufläuft.

RB Leipzig gegen Atletico Madrid heute live auf DAZN sehen: Jetzt den Gratis-Monat sichern.

RB Leipzig - Atletico Madrid: Deshalb spielt Timo Werner heute nicht

Timo Werner wird im Viertelfinale der Champions League nicht mehr für RB Leipzig spielen. Der Nationalstürmer hatte im Juni seinen Transfer zum FC Chelsea öffentlich bekannt gegeben. Werner unterschrieb dabei einen Vertrag bei den Blues ab dem 1. Juli 2020.

Werner hätte die Saison in der Königsklasse mit RBL zu Ende spielen dürfen, auch wenn er danach zu nach London wechselt. Die im Wettbewerb verbliebenen Teams dürfen nämlich auf die exakt zur Frist im Februar gemeldeten Kader zurückgreifen.

Beispielsweise sind daher Ivan Perisic und Philippe Coutinho für den FC Bayern im August noch spielberechtigt. Ihre Leihen wurden dementsprechend auch bis Ende der CL-Saison verlängert. Neuzugänge dürfen dagegen noch nicht eingesetzt werden. Werner war daher für Chelsea im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FCB nicht spielberechtigt.

RB Leipzig: Timo Werner erklärt Champions-League-Verzicht

Der 24-Jährige erklärte den Verzicht auf die Champions League. "Natürlich tut es mir weh, dass ich jetzt nicht mithelfen kann, das ganz große Ding zu schaffen. Aber ich bin eben auch ab 1. Juli Spieler des FC Chelsea, werde von Chelsea bezahlt", sagte er im Interview mit dem Sportbuzzer.

Für ihn sei klar gewesen, "dass das alle Parteien - Chelsea, RB und meine Seite - regeln sollen und müssen. Ich habe natürlich versucht, mich bei dem Champions-League-Thema so gut es geht rauszuhalten, weil klar war, dass ich eine Seite vor den Kopf stoßen müsste. Daher hat es mein Berater schlussendlich mit den Vereinen abgestimmt."

Werner hatte zuvor in der Saison wettbewerbsübergreifend 34 Treffer für die Roten Bullen erzielt. In der Champions League kam er in acht Partien auf vier Treffer.

Timo Werner: Leistungsdaten für RB Leipzig in der Saison 2019/20

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Bundesliga34288
Champions League842
DFB-Pokal323

RB Leipzig - Nagelsmann: "Werner hat andere geblockt"

RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann sieht mit dem Abgang von Werner natürlich einen Verlust für sein Team. Dennoch betonte er, dass man auch die positive Seite an dem Wechsel sehen müsse.

"Timo war immer gesetzt, weil er immer getroffen hat. Auch wenn er vielleicht mal nicht so gut trainiert oder gespielt hat. Damit hat er natürlich andere im Team geblockt. Und da geht es dann auch um Spielerkombinationen, weil es Paare gibt, die besser zusammenpassen.", sagte der 33-Jährige im Interview mit DAZN und SPOX.

Das gesamte Interview mit Nagelsmann vor dem Start des Finalturniers findet Ihr hier.

RB Leipzig vs. Atletico Madrid: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Bei RB Leipzig dürfte im Sturm Patrik Schick beginnen. Der Tscheche wird den Klub aller Voraussicht nach dem Ende der Champions-League-Saison verlassen. Der Deal über eine feste Verpflichtung der Leihgabe der AS Roma ist Medienberichten zufolge geplatzt.

  • RB Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Upamecano, Halstenberg - Mukiele, Laimer, Sabitzer, Angelino - Nkunku, Olmo (Forsberg) - Schick
  • Atletico Madrid: Oblak - Trippier, Savic, Gimenez, Lodi - Llorente, Partey, Saul, Koke - Felix, Costa

RB Leipzig - Atletico Madrid live im TV und Livestream

Das Viertelfinale in der Champions League zwischen RB Leipzig und Atletico Madrid wird sowohl bei DAZN als auch bei Sky zu sehen sein. DAZN bietet ab 20.45 Uhr einen Livestream zur Partie an.

Außerdem hat der Streaming-Dienst bis auf die Partie des FC Bayern gegen den FC Barcelona alle Spiele des Final-8-Turniers des Königsklasse in Lissabon im Angebot. Darüber hinaus werden alle K.o.-Spiele der Europa League bei DAZN zu sehen sein. Und das Beste daran: Mit dem Probemonat könnt Ihr DAZN für die ersten 30 Tage kostenlos testen. Bei einer Neuanmeldung seht Ihr damit alle Partien kostenfrei.

Jetzt den DAZN-Gratis-Monat sichern.

Sky zeigt Leipzig gegen Atletico wie gewohnt im Pay-TV. Der Sender hat zudem einen kostenpflichtigen Livestream via Sky Go oder Sky Ticket im Angebot.

Champions League: Das Viertelfinale im Überblick

Team 1Team 2DatumUhrzeitErgebnisStadion
Atalanta BergamoParis Saint-GermainMi, 12. August21 Uhr1:2Estadio da Luz
RB LeipzigAtletico MadridDo, 13. August21 Uhr Estadio Jose Alvalade
FC BarcelonaFC BayernFr, 14. August21 Uhr Estadio da Luz
Manchester CityOlympique LyonSa, 15. August21 Uhr Estadio Jose Alvalade
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung