-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Champions League: FC Bayern gegen Chelsea heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Alphonso Davies konnte von zahlreichen Chelsea-Spielern nicht gestoppt werden.

Der FC Bayern bestreitet heute das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Chelsea (VIDEO: Hier geht es zu den Highlights des Hinspiels). Alle Infos rund ums Spiel und zur Übertragung im TV und Livestream hat SPOX für Euch.

Sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und sieh Bayern vs. Chelsea kostenlos im Re-Live!

FC Bayern vs. FC Chelsea: Uhrzeit, Ort

Das Rückspiel der Bayern gegen den FC Chelsea findet am heutigen Samstag um 21 Uhr in der Münchner Allianz Arena statt. Wie bei allen Spielen des Wettbewerbs sind keine Zuschauer zugelassen.

Champions League: FC Bayern gegen Chelsea im TV und Livestream sehen

Alle Spiele der UEFA Champions League werden in Deutschland und Österreich vom Streamingdienst DAZN und dem Pay-TV-Sender Sky übertragen. Durch ein Picking-System wählen die Sender ihre Spiele aus. Nur Sky wird daher das Rückspiel zwischen den beiden Teams übertragen.

Die Berichterstattung beginnt heute um 19.30 Uhr mit folgendem Personal:

  • Moderator: Sebastian Hellmann.
  • Experten: Lothar Matthäus und Erik Meijer.
  • Kommentator Konferenz: Kai Dittmann
  • Kommentator Einzelspiel: Wolff Fuss

Bei DAZN könnt Ihr zuerst kurz nach Abpfiff die Highlights sehen. Danach habt Ihr die Möglichkeit, ab 0 Uhr die Partie im Re-Live zu sehen. So könnt Ihr Euch das Spiel auch am nächsten Tag in Ruhe ansehen.

Neben weiterem europäischen und internationalen Spitzenfußball, wie der Übertragung jeder Spiele der UEFA Europa League, Serie A, LaLiga und Ligue 1. Dazu hat DAZN die pro Saison über 40 Spiele der Bundesliga im Programm.

Falls Ihr mehr als Fußball sehen wollt, gibt Euch DAZN genügend Abwechslung. Egal ob US-Sport (NBA, NHL, MLB und NFL), Tennis, Motorsport, Boxen, Mixed Martial Arts (UFC), Handball oder Darts (unter anderem die Weltmeisterschaft der PDC und alle Major-Turniere), mehr Livesport gibt es sonst nirgends.

Durch die neu geschaffene Kooperation mit Eurosport könnt Ihr unter anderem die Olympischen Spiele 2021 in Tokio und drei der vier Grand-Slam-Turniere (Australian Open, French Open und US Open) sehen.

Das DAZN-Abo ist für lediglich 11,99 Euro im Monat oder für 119,99 Euro im Jahr . Bei beiden Modellen sind die ersten 30 Tage im Rahmen eines Probemonats kostenlos.Jetzt kostenlosen Probemonat sichern!

FCB gegen Chelsea: Champions League im Liveticker verfolgen

Wie zu allen Spielen der Champions League bietet Euch SPOX zu diesem Spiel einen Liveticker an.

FC Bayern gegen Chelsea: Voraussichtliche Aufstellung zum CL-Rückspiel

Bayern-Trainer Hansi Flick muss auf Benjamin Pavard wegen einer Bänderverletzung. Außerdem fällt Flügelspieler Kingsley Coman aus.

Bei den Gäste dagegen herrschen große Personalsorgen. Frank Lampard muss auf Christian Pulisic, Cesar Azpilicueta und Pedro verzichten. Alle drei Spieler verletzten sich bei der 1:2-Niederlage gegen den Stadtrivalen FC Arsenal im FA-Cup-Finale (Die Highlights im Video). Neben dem verletzten Trio muss Lampard außerdem auf Marcos Alonso und Jorginho verzichten. Alonso sah nach einer Tätlichkeit gegen Robert Lewandowski Rot, Jorginho fehlt nach der 3. Gelben Karte.

  • Bayern: Neuer - Kimmich, Boateng, Alaba, Davies - Goretzka, Thiago - Gnabry, Müller, Perisic - Lewandowski
  • Chelsea: Caballero - James, Christensen, Zouma, Rüdiger, Emerson - Jorginho, Kovacic - Mount, Giroud, Hudson-Odoi

Bayern gegen Chelsea: Alle Duelle im Überblick

Der FC Chelsea ist seit vier Europapokal-Spielen gegen den FC Bayern München sieglos (zwei Remis, zwei Niederlagen, darunter aber das Champions-League-Final 2012) - noch nie blieben die Blues im Europapokal fünf Partien gegen ein Team sieglos.

WettbewerbDatumHeimGastErgebnis
Champions League (Achtelfinale)25.02.2020
UEFA Super Cup (Finale)30.08.2013
Champions League (Finale)19.05.2012
Champions League (Viertelfinale)12.04.2005
Champions League (Viertelfinale)06.04.2005

FC Bayern gegen Chelsea: Fakten rund ums Spiel

Das müsst Ihr rund ums Spiel wissen:

  • Die Bayern gewannen die letzten drei Europapokal-Spiele gegen Engländer - vier Siege in Folge gegen englische Teams gelangen zuvor noch nie.
  • Die Niederlage im Hinspiel war die erste für Chelsea gegen ein deutsches Team seit November 2011 (1:2 in Leverkusen). Dazwischen waren die Blues acht Duelle unbesiegt (drei Siege, fünf Remis).
  • In 224 Europapokal-Heimspielen unterlag Bayern nur 1-mal mit einem Ergebnis, das im Rückspiel für Chelsea reichen würde: Im CL-Halbfinal 2013/14 gegen Real Madrid mit 0:4.
  • In der Geschichte der Champions League bzw. des Landesmeistercups kam noch nie ein Team weiter, das das Hinspiel zu Hause, wie der FC Chelsea, mit drei Toren Differenz verlor.
  • Die Bayern könnten zum 18. Mal das CL-Viertelfinale erreichen - sollte Barcelona gegen Neapel weiterkommen, hätten es in der CL-Historie nur die Katalanen ebenso oft geschafft.
  • Seit Einführung des aktuellen Spielmodus 2003/04 sind die Bayern erst das 2. Team, das die ersten sieben Partien einer CL-Saison gewann (wie Real Madrid 2014/15). Die ersten acht Begegnungen entschied seitdem noch kein Team für sich.
  • In den ersten sieben Partien einer CL-Saison traf nur der FC Liverpool 2017/18 häufiger (28-mal) als der FC Bayern 2019/20 (27-mal). Rekord nach 8 Partien sind 30 Tore (Barcelona 2011/12).
  • Chelsea kassierte in den ersten sieben Partien dieser CL-Saison 12 Gegentore - zuvor waren es nie mehr als neun (2017/18). Zudem erzielten die Blues nur elf Tore in den sieben CL-Spielen - so wenige wie seit 11 Jahren zu diesem Zeitpunkt nicht mehr (2008/09 - 10).
  • Thomas Müller könnte im Rückspiel sein 112. CL-Spiel bestreiten und mit Philipp Lahm, dem deutschen Rekordspieler in der Königsklasse, gleichziehen. Mit einem Tor würde Müller den alleinigen 11. Platz der CL-Rekordtorjäger übernehmen (aktuell 44 Tore, wie Didier Drogba).

Bayern München vs. Chelsea: So lief das Hinspiel

Matchwinner beim 3:0-Auswärtssieg beim FC Chelsea war mit den ersten beiden Treffern der Partie Bayerns Serge Gnabry, der schon beim 7:2 bei den Tottenham Hotspur in der Gruppenphase 4-fach eingenetzt hatte. Alle seine sechs CL-Treffer gelangen Gnabry in der britischen Hauptstadt. Für seinen Ex-Klub Arsenal hatte der Nationalspieler nie in einem Pflichtspiel in London getroffen. Neben Doppel-Torschütze Gnabry war einmal mehr Robert Lewandowski, der an allen drei Treffern direkt beteiligt war, der überragende Mann bei den Bayern beim 3:0-Erfolg an der Stamford Bridge.

Viermal gelang es Teams in einer K.o.-Runde, einen 3-Tore-Rückstand aus dem Hinspiel im Rückspiel zu egalisieren. Allerdings schafften alle vier Klubs dieses Wunder vor eigener Kulisse (mit Fans), auswärts gelang das nie.

TeamGegnerHinspielRückspielSaison
Deportivo La CorunaAC Mailand1:4 A4:0 HViertelfinale 2003/04
FC BarcelonaParis Saint-Germain0:4 A6:1 HAchtelfinale 2016/17
AS RomFC Barcelona1:4 A3:0 HViertelfinale 2017/18
FC LiverpoolFC Barcelona0:3 A4:0 HHalbfinale 2018/19

Für ein Weiterkommen des Bayern sprechen viele Dinge:

  • Noch nie schied ein deutsches Team im Europacup aus, wenn das Hinspiel auswärts mit drei Toren Differenz gewonnen wurde.

  • In zuvor 224 Europapokal-Heimspielen unterlag der FC Bayern nur 1-mal mit einem Ergebnis, das im kommenden Rückspiel zum Weiterkommen der Blues reichen würde: Im Halbfinale 2013/14 unterlagen die Münchner Real Madrid zu Hause 0:4.

  • In den ersten sieben Partien einer CL-Saison traf nur der FC Liverpool 2017/18 häufiger (28-mal) als der FC Bayern in der aktuellen Spielzeit (27-mal).

  • Seit Einführung des aktuellen Spielmodus (2003/04) ist der FC Bayern erst das 2. Team, das die ersten sieben Spiele einer CL-Saison gewinnt. Zuvor gelang das nur Real Madrid 2014/15, das damals erst im 8. Spiel, dem Achtelfinal-Rückspiel gegen Schalke (3:4), nicht als Sieger vom Platz ging. Es winkt also ein neuer Rekord im aktuellen CL-Format.

Bayern München: Dauergast im Viertelfinale der Champions League

Das Aus im Achtelfinale der Vorsaison war ein echter Ausrutscher der Bayern, denn historisch ist der zweimalige Champions-League-Sieger ein Dauergast im Viertelfinale:

Bei 22 Teilnahmen erreichte der FCB 17-mal das Viertelfinal - Bestwert mit Barca.

Chelsea zog bei den letzten drei Achtelfinal-Teilnahmen in der Königsklasse den Kürzeren (2014/15, 2015/16 jeweils gegen Paris, 2017/18 gegen Barcelona). Letztmals erreichten die Blues 2013/14 das CL-Viertelfinale, als im Achtelfinale Galatasaray Istanbul bezwungen wurde.

PlatzVereinViertelfinale erreicht
1Bayern München17
1FC Barcelona17
3Real Madrid16
4Manchester United14
5Juventus Turin12
6FC Chelsea9
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung