CL-Finale 2011: Als Peps Barcelona Manchester United in Wembley "zerstörte"

 
Der FC Barcelona und Manchester United waren 2011 die mit Abstand besten Teams in Europa. Im Finale in London tat sich zwischen beiden aber noch mal ein Klassenunterschied auf. Wir blicken zurück auf die Geschichte des Spiels, auf Gewinner und Verlierer.
© imago images
Der FC Barcelona und Manchester United waren 2011 die mit Abstand besten Teams in Europa. Im Finale in London tat sich zwischen beiden aber noch mal ein Klassenunterschied auf. Wir blicken zurück auf die Geschichte des Spiels, auf Gewinner und Verlierer.
Barca schlug die Red Devils an diesem Abend mit 3:1. Hört sich zunächst nach einem fast ausgeglichenen Spiel an, doch das war es zu keinem Zeitpunkt. Dieses Barca sei "die beste Mannschaft" gewesen, "gegen die ich jemals angetreten bin", sagte Sir Alex.
© imago images
Barca schlug die Red Devils an diesem Abend mit 3:1. Hört sich zunächst nach einem fast ausgeglichenen Spiel an, doch das war es zu keinem Zeitpunkt. Dieses Barca sei "die beste Mannschaft" gewesen, "gegen die ich jemals angetreten bin", sagte Sir Alex.
Messi, Xavi, Iniesta und Co. an diesem Abend in Wembley zuzuschauen, sei "die pure Freude" gewesen, titelte der Bleacherreport. Und tatsächlich: Barca spielte in diesem Finale nahe an der Perfektion.
© imago images
Messi, Xavi, Iniesta und Co. an diesem Abend in Wembley zuzuschauen, sei "die pure Freude" gewesen, titelte der Bleacherreport. Und tatsächlich: Barca spielte in diesem Finale nahe an der Perfektion.
Den Führungstreffer durch Pedro konnte Rooney noch ausgleichen. Im zweiten Durchgang machten Messi und Villa dann aber alles klar. Nach 1992, 2006 und 2009 war es der vierte CL-Triumph für die Blaugrana. Diese Spieler standen sich damals gegenüber.
© imago images
Den Führungstreffer durch Pedro konnte Rooney noch ausgleichen. Im zweiten Durchgang machten Messi und Villa dann aber alles klar. Nach 1992, 2006 und 2009 war es der vierte CL-Triumph für die Blaugrana. Diese Spieler standen sich damals gegenüber.
MANCHESTER UNITED - TOR: Edwin van der Sar.
© imago images
MANCHESTER UNITED - TOR: Edwin van der Sar.
ABWEHR - Fabio.
© imago images
ABWEHR - Fabio.
Rio Ferdinand.
© imago images
Rio Ferdinand.
Nemanja Vidic.
© imago images
Nemanja Vidic.
Patrice Evra.
© imago images
Patrice Evra.
MITTELFELD - Antonio Valencia.
© imago images
MITTELFELD - Antonio Valencia.
Michael Carrick.
© imago images
Michael Carrick.
Ryan Giggs.
© imago images
Ryan Giggs.
Ji-Sung Park.
© imago images
Ji-Sung Park.
ANGRIFF - Chicharito.
© imago images
ANGRIFF - Chicharito.
Wayne Rooney.
© imago images
Wayne Rooney.
Nani (ab der 69. Minute für Fabio).
© imago images
Nani (ab der 69. Minute für Fabio).
Paul Scholes (ab der 77. Minute für Michael Carrick).
© imago images
Paul Scholes (ab der 77. Minute für Michael Carrick).
TRAINER: Sir Alex Ferguson.
© imago images
TRAINER: Sir Alex Ferguson.
FC BARCELONA - TOR: Victor Valdes.
© imago images
FC BARCELONA - TOR: Victor Valdes.
ABWEHR - Dani Alves.
© imago images
ABWEHR - Dani Alves.
Javier Mascherano.
© imago images
Javier Mascherano.
Gerard Pique.
© imago images
Gerard Pique.
Eric Abidal.
© imago images
Eric Abidal.
MITTELFELD - Sergio Busquets.
© imago images
MITTELFELD - Sergio Busquets.
Xavi.
© imago images
Xavi.
Andres Iniesta.
© imago images
Andres Iniesta.
ANGRIFF - Lionel Messi.
© imago images
ANGRIFF - Lionel Messi.
David Villa.
© imago images
David Villa.
Pedro.
© imago images
Pedro.
Seydou Keita (ab der 86. Minute für David Villa).
© imago images
Seydou Keita (ab der 86. Minute für David Villa).
Carles Puyol (ab der 88. Minute für Dani Alves).
© imago images
Carles Puyol (ab der 88. Minute für Dani Alves).
Ibrahim Affelay (ab der 90. Minute für Pedro).
© imago images
Ibrahim Affelay (ab der 90. Minute für Pedro).
TRAINER: Pep Guardiola.
© imago images
TRAINER: Pep Guardiola.
1 / 1
Werbung
Werbung