Atalanta Bergamo im Champions-League-Viertelfinale: Zehn Fakten zum Überraschungsteams

 
Atalanta Bergamo ist die Überraschung der aktuellen Champions-League-Saison. Nach zwei Torspektakeln setzte sich der Serie-A-Klub im Achtelfinale gegen Valencia durch. Zehn kuriose Fakten zum No-Name unter den CL-Viertelfinalisten.
© imago images
Atalanta Bergamo ist die Überraschung der aktuellen Champions-League-Saison. Nach zwei Torspektakeln setzte sich der Serie-A-Klub im Achtelfinale gegen Valencia durch. Zehn kuriose Fakten zum No-Name unter den CL-Viertelfinalisten.
ZUSAMMENGEWÜRFELTE TORMASCHINE: 87 Tore hat Atalantas Offensiv-Maschine in dieser Saison wettbewerbsübergreifend erzielt. Kurios: Keines davon schoss ein Italiener.
© getty
ZUSAMMENGEWÜRFELTE TORMASCHINE: 87 Tore hat Atalantas Offensiv-Maschine in dieser Saison wettbewerbsübergreifend erzielt. Kurios: Keines davon schoss ein Italiener.
TORHÜTER-SCHRECK ATALANTA: Bergamo trat in dieser CL-Saison gegen sieben Torhüter an. Gegen sechs davon schoss die Offensive mindestens ein Tor. Der einzige Keeper, der gegen Atalanta zu null spielte, war Kyle Walker von Manchester City.
© getty
TORHÜTER-SCHRECK ATALANTA: Bergamo trat in dieser CL-Saison gegen sieben Torhüter an. Gegen sechs davon schoss die Offensive mindestens ein Tor. Der einzige Keeper, der gegen Atalanta zu null spielte, war Kyle Walker von Manchester City.
Der Rechtsverteidiger wurde im Gruppenspiel eingewechselt und ins Tor gestellt, nachdem sich Citys Stammtorhüter Ederson verletzt hatte und dessen Ersatzmann Claudio Bravo mit Rot vom Platz geflogen war. Walker stand jedoch "nur" zwei Minuten im Kasten.
© getty
Der Rechtsverteidiger wurde im Gruppenspiel eingewechselt und ins Tor gestellt, nachdem sich Citys Stammtorhüter Ederson verletzt hatte und dessen Ersatzmann Claudio Bravo mit Rot vom Platz geflogen war. Walker stand jedoch "nur" zwei Minuten im Kasten.
GROẞES FAN-HERZ: Der Abend in Valencia "hätte einer der schönsten in unserer Geschichte sein sollen", teilten die Atalanta-Ultras der Curva Nord auf ihren Social-Media-Kanälen mit und bedauerten damit den Ausschluss von Zuschauern im CL-Rückspiel.
© getty
GROẞES FAN-HERZ: Der Abend in Valencia "hätte einer der schönsten in unserer Geschichte sein sollen", teilten die Atalanta-Ultras der Curva Nord auf ihren Social-Media-Kanälen mit und bedauerten damit den Ausschluss von Zuschauern im CL-Rückspiel.
Statt sich aber zu beklagen, spendeten die Atalanta-Fans die gesparten Reise- und Ticketkosten in Höhe von 40.000 Euro wegen des grassierenden Coronavirus' an ein örtliches Krankenhaus.
© getty
Statt sich aber zu beklagen, spendeten die Atalanta-Fans die gesparten Reise- und Ticketkosten in Höhe von 40.000 Euro wegen des grassierenden Coronavirus' an ein örtliches Krankenhaus.
"In diesen Wochen gibt es in unserer Stadt und unserer Provinz Helden, die sich der Situation stellen, die mit unzureichenden Mitteln und in beschwerlichsten Schichten arbeiten für die Gesundheit von ALLEN", schrieben die Ultras.
© getty
"In diesen Wochen gibt es in unserer Stadt und unserer Provinz Helden, die sich der Situation stellen, die mit unzureichenden Mitteln und in beschwerlichsten Schichten arbeiten für die Gesundheit von ALLEN", schrieben die Ultras.
MYTHISCH: Der Name des Vereins stammt aus der griechischen Mythologie, in der Atalanta eine jungfräuliche Jägerin war. Einer der Spitznamen der Mannschaft lautet La Dea (Die Göttin).
© getty
MYTHISCH: Der Name des Vereins stammt aus der griechischen Mythologie, in der Atalanta eine jungfräuliche Jägerin war. Einer der Spitznamen der Mannschaft lautet La Dea (Die Göttin).
TORMASCHINE ILICIC: Josip Ilicic traf im Rückspiel gegen Valencia vierfach. Mit 32 Jahren ist er noch vor Zlatan Ibrahimovic der älteste Spieler in der CL-Geschichte, dem dieses Kunststück gelang. So viel Torhunger hatte er vor ein paar Jahren nicht.
© getty
TORMASCHINE ILICIC: Josip Ilicic traf im Rückspiel gegen Valencia vierfach. Mit 32 Jahren ist er noch vor Zlatan Ibrahimovic der älteste Spieler in der CL-Geschichte, dem dieses Kunststück gelang. So viel Torhunger hatte er vor ein paar Jahren nicht.
Zudem ist Ilicic auch der älteste Spieler, dem auswärts ein Hattrick gelang. Auch dieser Rekord gehörte vorher Zlatan Ibrahimovic. Ilicic ist bei seinem Kunststück mit 32 Jahren und 41 Tagen exakt drei Wochen älter als der Schwede gewesen.
© getty
Zudem ist Ilicic auch der älteste Spieler, dem auswärts ein Hattrick gelang. Auch dieser Rekord gehörte vorher Zlatan Ibrahimovic. Ilicic ist bei seinem Kunststück mit 32 Jahren und 41 Tagen exakt drei Wochen älter als der Schwede gewesen.
Nach seinem Wechsel von Florenz nach Bergamo im Jahr 2017 wurde der Slowene im Team "Oma" genannt, weil er ständig über Müdigkeit klagte. "Es gibt zwei Dinge, die ich hasse: Aufwärmen und Fantasy Football", sagte Ilicic einst in einem Interview.
© getty
Nach seinem Wechsel von Florenz nach Bergamo im Jahr 2017 wurde der Slowene im Team "Oma" genannt, weil er ständig über Müdigkeit klagte. "Es gibt zwei Dinge, die ich hasse: Aufwärmen und Fantasy Football", sagte Ilicic einst in einem Interview.
HISTORISCHES VORBILD: Ilicic tritt mit seinem Viererpack in historische Fußstapfen. Der letzte Spieler, dem in der Champions League vier Tore in einem Spiel für einen italienischen Verein gelangen, war Andriy Shevchenko.
© getty
HISTORISCHES VORBILD: Ilicic tritt mit seinem Viererpack in historische Fußstapfen. Der letzte Spieler, dem in der Champions League vier Tore in einem Spiel für einen italienischen Verein gelangen, war Andriy Shevchenko.
Shevchenko erzielte im November 2005 für den AC Mailand im Gruppenspiel gegen Fenerbahce beim 4:0-Sieg alle vier Tore. Am Ende der Saison wurde der Ukrainer mit neun Treffern Torschützenkönig der Champions League.
© getty
Shevchenko erzielte im November 2005 für den AC Mailand im Gruppenspiel gegen Fenerbahce beim 4:0-Sieg alle vier Tore. Am Ende der Saison wurde der Ukrainer mit neun Treffern Torschützenkönig der Champions League.
GUTES VORZEICHEN: Atalanta Bergamo ist mittlerweile seit fünf Spielen in der Champions League ohne Niederlage. Eine solche Serie gelang einem italienischen Team zuletzt vor zehn Jahren.
© getty
GUTES VORZEICHEN: Atalanta Bergamo ist mittlerweile seit fünf Spielen in der Champions League ohne Niederlage. Eine solche Serie gelang einem italienischen Team zuletzt vor zehn Jahren.
Damals verlor Inter Mailand sogar sechs Spiele in Folge nicht – und setzte sich am Ende der Saison die europäische Krone auf. Dank Doppelpacker Diego Milito holte Inter mit einem 2:0-Sieg im Finale gegen den FC Bayern den Henkelpott.
© getty
Damals verlor Inter Mailand sogar sechs Spiele in Folge nicht – und setzte sich am Ende der Saison die europäische Krone auf. Dank Doppelpacker Diego Milito holte Inter mit einem 2:0-Sieg im Finale gegen den FC Bayern den Henkelpott.
TREFFSICHER: Kein italienisches Team hat bisher öfter in einem Hin- und Rückspiel der Champions League getroffen als Atalanta Bergamo. Mit acht Toren gegen den FC Valencia stellten sie einen neuen Rekord auf.
© getty
TREFFSICHER: Kein italienisches Team hat bisher öfter in einem Hin- und Rückspiel der Champions League getroffen als Atalanta Bergamo. Mit acht Toren gegen den FC Valencia stellten sie einen neuen Rekord auf.
Fünf der acht Treffer gelangen Ilicic. Der Slowene traf sowohl im Hin-, als auch im Rückspiel. Hans Hateboer traf zweifach im Hinspiel. Den letzten der acht Treffer gegen den FC Valencia markierte der Schweizer Remo Freuler.
© getty
Fünf der acht Treffer gelangen Ilicic. Der Slowene traf sowohl im Hin-, als auch im Rückspiel. Hans Hateboer traf zweifach im Hinspiel. Den letzten der acht Treffer gegen den FC Valencia markierte der Schweizer Remo Freuler.
ANFÄNGERGLÜCK: Atalanta gelang als Champions-League-Debütant direkt in der Premierensaison der Einzug ins Viertelfinale. Der letzte Königsklassen-Neuling, dem so ein Lauf gelang, war Leicester City in der Saison 2016/17.
© getty
ANFÄNGERGLÜCK: Atalanta gelang als Champions-League-Debütant direkt in der Premierensaison der Einzug ins Viertelfinale. Der letzte Königsklassen-Neuling, dem so ein Lauf gelang, war Leicester City in der Saison 2016/17.
Der Sensationsmeister aus England wurde sogar Gruppensieger und konnte im Achtelfinale den FC Sevilla nach Hause schicken. Gegen Atletico Madrid war nach einem 1:2 nach Hin- und Rückspiel aber im Viertelfinale Schluss.
© getty
Der Sensationsmeister aus England wurde sogar Gruppensieger und konnte im Achtelfinale den FC Sevilla nach Hause schicken. Gegen Atletico Madrid war nach einem 1:2 nach Hin- und Rückspiel aber im Viertelfinale Schluss.
Ein solches Debüt aus italienischer Sicht liegt sogar bereits 20 Jahre zurück. In der Saison 1999/2000 gelang Lazio bei der Erstteilnahme der Einzug ins Viertelfinale. Dort strich man aber gegen den FC Valencia die Segel.
© getty
Ein solches Debüt aus italienischer Sicht liegt sogar bereits 20 Jahre zurück. In der Saison 1999/2000 gelang Lazio bei der Erstteilnahme der Einzug ins Viertelfinale. Dort strich man aber gegen den FC Valencia die Segel.
EXPORTSCHLAGER: Linksverteidiger Robin Gosens ist neben Oliver Bierhoff der einzige Deutsche, der in der Champions League für ein italienisches Team getroffen hat. Bierhoff schoss in 16 Spielen für den AC Mailand vier Tore.
© getty
EXPORTSCHLAGER: Linksverteidiger Robin Gosens ist neben Oliver Bierhoff der einzige Deutsche, der in der Champions League für ein italienisches Team getroffen hat. Bierhoff schoss in 16 Spielen für den AC Mailand vier Tore.
1 / 1
Werbung
Werbung