Fussball

Champions League: Liverpool ohne Alisson gegen Atletico Madrid

SID
Alisson Becker wird dem FC Liverpool im Kampf um das Champions-League-Viertelfinale fehlen.

Welttorhüter Alisson Becker wird Teammanager Jürgen Klopp und dem FC Liverpool im Kampf um das Champions-League-Viertelfinale fehlen. Wie Klopp am Freitag mitteilte, falle der brasilianische Schlussmann bis zum Ende der kommenden Woche wegen einer muskulären Verletzung im Hüftbereich aus.

Damit komme er weder für das Premier-League-Duell am Samstag (13.30 Uhr im Liveticker) gegen den AFC Bournemouth noch für das Achtelfinal-Rückspiel in der Königsklasse gegen Atletico Madrid am Mittwoch (21.00 Uhr live auf DAZN) in Frage.

Alisson hatte sich die Blessur, die ernster ausfiel als zunächst gedacht, vor dem Achtelfinale im FA Cup beim FC Chelsea (0:2) am vergangenen Dienstag zugezogen. Sein Vertreter Adrian hatte beim 0:1 durch Willian gepatzt. Das Hinspiel in der Champions League bei Atletico hatte Liverpool davor 0:1 verloren. Anschließend setzte es unter anderem eine Liga-Pleite beim FC Watford (0:3), die eine Serie von 44 Partien ohne Niederlage beendete.

In der Liga wollen die Reds, denen der Meistertitel bei 22 Punkten Vorsprung wohl kaum noch zu nehmen ist, jetzt eine Reaktion zeigen. "Die Leute sagen vielleicht, es sei eine schwierige Situation. Für mich ist es eher interessant", sagte Klopp: "Ich muss meinen Spielern helfen, wieder auf das Level zu kommen, auf dem wir sein wollen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung