Fussball

Tottenham Hotspur gegen RB Leipzig heute live im TV, Livestream, Liveticker

Von SPOX
RB Leipzig speilt heute bei Tottenham Hotspur.

Nach dem erstmaligen Erreichen der K.o.-Phase in der Königsklasse trifft RB Leipzig im Achtelfinale auf den Vorjahresfinalisten Tottenham Hotspur. SPOX gibt euch die wichtigsten Informationen zum Spiel und der Übertragung im Fernsehen und Internet.

Schaue das Achtelfinale zwischen Tottenham und RB Leipzig live und exklusiv auf DAZN. Hier geht es zum kostenlosen Probemonat!

Wann und wo spielt Tottenham gegen RB Leipzig?

Das Spiel beginnt am heutigen Mittwoch, 19. Februar, um 21 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Gespielt wird im im letzten Jahr fertiggestellten Tottenham Hotspur Stadium, das 62.062 Zuschauern Platz bietet.

Tottenham Hotspur gegen RB Leipzig heute live im TV und Livestream

Das Spiel läuft live und in voller Länge lediglich als Livestream bei DAZN. Dort beginnt die Übertragung ab 20.45 mit den Vorberichten. Folgendes Personal ist dabei live vor Ort:

  • Moderator: Tobi Wahnschaffe
  • Kommentator: Uli Hebel
  • Experte: Ralph Gunesch

Insgesamt seht ihr bei DAZN 104 Spiele der Champions League, darunter alle Halbfinalspiele sowie das Endspiel. Dazu kommen alle Partien der Champions League, Primera Division, Serie A und Ligue 1 sowie 40 Begegnungen der Bundesliga.

Auch das Beste vom Boxen, MMA, Rugby und Darts seht ihr beim "Netflix des Sports", ebenso zahlreiches Spiele aus NBA, NFL, NHL und MLB.

Den ersten Monat könnt ihr bei DAZN gratis schauen, indem ihr euch hier anmeldet. Solltet ihr den Dienst danach weiternutzen wollen, kostet das Ganze 11,99 Euro pro Monat oder 119,99 Euro im Jahresabonnement.

Tottenham Hotspur - RB Leipzig heute live im Liveticker

SPOX bietet ansonsten auch einen Liveticker zum Spiel an, der euch über alle Tore, Chancen und sonstige Spielereignisse informiert.

Tottenham Hotspur: Schrittweise nach oben

Tottenhams Trainer Jose Mourinho ist zufrieden mit der Entwicklung des Teams seit seiner Ankunft und sieht stetige Verbesserung. "Als wir hier angefangen haben, waren wir im zwölften Untergeschoss. Es war anstrengend, aber wir sind weiter und weiter gegangen: Erst der elften Stock, und als wir im vierten Stock angekommen sind, wo wir hinwollten, hat jemand die Treppe weggenommen. Also stecken wir in Schwierigkeiten", ergänzte er im Hinblick auf die Verletzungen der Starspieler Son und Kane.

"Er kam auch auf die fehlende Tradition von RB zu sprechen. Das sei aber nicht unbedingt ein Nachteil: "Barcelona und Real Madrid haben die Stärke und die Wucht einer unglaublichen Vereinsgeschichte, aber Leipzigs Stärke ist, dass sie eine sehr gute Mannschaft mit sehr guten Spielern haben, und sie sind ein aufstrebender Klub."

Tottenham Hotspur: Die bisherige Champions-League-Saison

GegnerErgebnis HeimErgebnis Auswärts
Oympiakos Piräus4:22:2
FC Bayern München2:71:3
Roter Stern Belgrad5:04:0

RB Leipzig: Nagelsmann kein "Baby-Mourinho"

Für RB-Trainer Julian Nagelsmann war das Erreichen des Achtelfinals bereits ein großer Erfolg. Nun wolle man sich gut verkaufen: "Mit dem Erreichen der K.o.-Phase der Champions-League haben wir ein Teilziel erreicht. Am Mittwoch wollen wir die selbe Emotionalität an den Tag legen wie in der Begegnung gegen die Bayern. Das ist die Art und Weise, wie RB Leipzig spielt und hat uns gut getan."

Einst wurde Nagelsmann von Tim Wiese als "Baby-Mourinho" betitelt. Davon hält er selbst aber nichts: "Es ist ein Spiel Leipzig gegen Tottenham, nicht Baby-Mourinho gegen Mourinho." Dennoch bewundere er sein Gegenüber: "Der Respekt vor meinem Trainerkollegen ist natürlich sehr groß. Er hat unzählige Titel gewonnen und beeindruckenden Fußball spielen lassen."

RB Leipzig: Die Spiele in der Champions League

GegnerErgebnis HeimErgebnis Auswärts
Benfica Lissabon2:22:1
Olympique Lyon0:22:2
Zenit St. Petersburg2:12:0
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung