Fussball

Tottenham Hotspur: Harry Kane droht gegen RB Leipzig in der Champions League auszufallen

Von SPOX
Kane erlitt zuletzt eine Oberschenkelverletzung.

Der englische Spitzenklub Tottenham Hotspur muss lange auf seinen Kapitän und Starstürmer Harry Kane verzichten. Wie die Sun berichtet, hat der Torjäger sich beim 0:1 in der Premier League gegen den FC Southampton am Mittwochabend eine Oberschenkelverletzung zugezogen, die ihn für vier bis sechs Wochen außer Gefecht setzt.

Für die Spurs bedeutet dies eine enorme Schwächung. Kapitän Kane wird seiner Mannschaft unter anderem in der Liga gegen die Top-Klubs Liverpool und Manchester City nicht zur Verfügung stehen. Außerdem droht er das Hinspiel im Achtelfinale der Champions League gegen RB Leipzig zu verpassen. Dieses Duell steigt am 19. Februar in London.

Kane hatte sich die Blessur am linken Oberschenkel Mitte der zweiten Hälfte gegen die Saints bei einem aberkannten Treffer zugezogen und musste sofort ausgewechselt werden. Tottenham bestätigte den Ausfall des 26-Jährigen bisher noch nicht offiziell.

Der zweimalige Premier-League-Torschützenkönig und beste Torschütze der letzten Weltmeisterschaft erzielte in dieser Saison 17 Treffer in 25 Pflichtspielen für die Spurs. Seinen Platz im Sturmzentrum dürfte in den kommenden Begegnungen der ehemalige Bundesligaprofi Heung-min Son einnehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung