Fussball

Champions-League-Finale 2020: Datum, Termin, Stadion, Ort

Von SPOX
Im Istanbuler Atatürk Stadion fand die legendäre Aufholjagd des FC Liverpool statt.

Drei deutsche Teams sind noch im Rennen um die Champions League und träumen vom ganz großen Triumph. Wann und wo sie diesen feiern könnten, verraten wir Euch in diesem Artikel mit allen Infos zum CL-Finale.

Ihr wollt die K.o.-Phase der Champions League live verfolgen? Mit DAZN siehst Du ausgewählte Spiel live und in voller Länge.

Champions-League-Finale 2020: Datum, Termin

Das Champions-League-Finale findet wie gewohnt Ende Mai statt. In diesem Jahr wurde das Endspiel des bedeutendsten europäischen Klubwettbewerbs auf Samstag, den 30. Mai, angesetzt.

Damit wird die Partie nach dem Bundesliga-Finale (16. Mai) und dem DFB-Pokal-Finale (23. Mai) stattfinden.

Champions League: Zeitplan bis zum Finale

RundeDatum
Achtelfinale Hinspiele18./19. Februar und 25./26. Februar
Achtelfinale Rückspiele10./11. März und 17./18 März
Viertelfinale Hinspiele7./8. April
Viertelfinale Rückspiele14./15. April
Halbfinale Hinspiele28./29. April
Halbfinale Rückspiele5./6. Mai
Finale30. Mai

Champions-League-Finale 2020: Stadion, Ort

Ausgetragen wird das Finale 2020 in Istanbul. Die Wahl fiel dabei auf das Atatürk Stadion in der Metropole am Bosporus. Auch Portugal hatte sich mit dem Estadio da Luz in Lissabon um die Austragung beworben.

Die UEFA entschied jedoch bei ihrem Treffen im Mai 2018 auf das Atatürk Stadion, das 2002 eröffnet wurde und ein Fassungsvermögen von 76.761 Zuschauern aufweist. Zum zweiten Mal nach dem legendären Finale 2005 zwischen dem FC Liverpool und dem AC Milan wird in der Arena das Endspiel um den Henkelpott gespielt.

Atatürk Stadion in Istanbul: Legendäres Finale 2005 zwischen Liverpool und Milan

Vor allem das Finale 2005 dürfte vielen Fußball-Fans noch im Gedächtnis sein. Schließlich gilt es als eine der größten Aufholjagden in der jüngeren Fußball-Geschichte.

Der FC Liverpool lag zum Pausenpfiff bereits mit 0:3 gegen den AC Milan zurück. Die Rossoneri galten durch die Tore von Paolo Maldini (1.) und Hernan Crespo (39. und 44.) schon als der sichere Titelträger, als die Reds angeführt von ihrem Kapitän Steven Gerrard die Aufholjagd starteten.

Binnen sechs Minuten glich das Team von Rafael Benitez das Spiel aus. Gerrard (54.), Vladimir Smicer (56.) und Xabi Alonso (60.) sorgten für das 3:3, mit dem es in die Verlängerung ging.

Da in dieser keine Tore mehr fielen, musste das Elfmeterschießen entscheiden. Dabei wurde Torhüter Jerzy Dudek zum Held. Der Pole hielt den entscheidenden fünften Elfmeter gegen Andrij Shevchenko.

Champions-League-Achtelfinale: Hinspiele im Überblick

Eine türkische Mannschaft, die beim Finale in Istanbul Heimvorteil hätte, ist nicht mehr im Wettbewerb vertreten.

DatumUhrzeitHeimAuswärts
18. Februar21 UhrAtletico MadridFC Liverpool
18. Februar21 UhrBorussia DortmundParis Saint-Germain
19. Februar21 UhrAtalanta BergamoFC Valencia
19. Februar21 UhrTottenham HotspurRB Leipzig
25. Februar21 UhrFC ChelseaFC Bayern München
25. Februar21 UhrSSC NeapelFC Barcelona
26. Februar21 UhrOlympique LyonJuventus Turin
26. Februar21 UhrReal MadridManchester City
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung