Fussball

Wann spielt der FC Bayern gegen Tottenham Hotspur? Das Spiel im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Robert Lewandowski traf zuletzt vierfach gegen Roter Stern Belgrad.

Gewinnt der FC Bayern als erstes deutsches Team auch sein sechstes Gruppenspiel in der Champions League? Wie Ihr im TV, Livestream und Liveticker dabei seid, erfahrt Ihr bei SPOX.

Sichere Dir jetzt den gratis Probemonat von DAZN und sei bei sieben der acht Gruppenspiele live dabei!

FC Bayern München - Tottenham Hotspur: Wann und wo gespielt wird

Der Anpfiff der Partie ertönt am Mittwoch, dem 11. Dezember, um 21 Uhr. Zeitgleich kämpft Bayer Leverkusen gegen Juventus Turin um das Weiterkommen in die K.o.-Runde.

Gespielt wird in der Allianz Arena in München. In das 2005 eröffnete Stadion passen bei internationalen Spielen 70.000 Zuschauer, gespielt wird seit 2016 wieder auf Naturrasen. Auf Wunsch von Pep Guardiola verlegte der Rekordmeister zwischen 2014 und 2016 einen Hybridrasen in der Arena.

Champions League im TV und Livestream: FC Bayern gegen Tottenham Hotspur

Zu verfolgen gibt es die Partie live und exklusiv bei Sky. Der Pay-TV-Sender lässt Euch die Wahl zwischen dem Einzelspiel oder der Konferenz (unter anderem mit Leverkusen - Juventus).

Ihr wollt die Partie lieber streamen? Dann ab zu SkyGo (für TV-Abo-Kunden per App abrufbar) oder zu Sky Ticket (monatlich kündbar, auch ohne TV-Abo).

Alle anderen Partien vom 11. Dezember (live und exklusiv in voller Länge) sowie die Zusammenfassung des Spiels der Bayern seht Ihr übrigens bei DAZN.

Champions League im Liveticker: FC Bayern München - Tottenham Hotspur

Klar, auch wir berichten Euch live vom Geschehen in der Allianz Arena. Hier gehts zu unserem Liveticker. Ihr wollt alle Spiele im Blick haben? Zu unserem Konferenzticker geht's hier entlang.

Champions League, Gruppe B: Die Bayern auf Rekordjagd

Gleich zwei deutsche Rekorde kann der FC Bayern gegen Tottenham brechen: Gewinnt der deutsche Rekordmeister, ist er der erste deutsche Verein, der alle sechs Spiele der Gruppenphase für sich entscheiden konnte.

Schießen Robert Lewandowski und Co. ein Tor, wäre es das 22. in der diesjährigen Gruppenphase - auch dies wäre für eine deutsche Mannschaft Rekord. Bisher steht der FCB bei 21 Toren, dies schaffte auch der BVB schon.

Und Lewandowski? Der Pole steht aktuell bei zehn Treffern in fünf Spielen. Sollte er nochmals netzen, würde er den Rekord vor Cristiano Ronaldo aus der Saison 2015/16 einstellen. Hält Lewandowski seinen Schnitt von zwei Treffern pro Spiel, ist er der alleinige Rekordhalter und hätte wohl eine Marke für die Ewigkeit geschaffen.

Champions League, Gruppe B: Die Tabelle

Der FC Bayern und die Spurs sind bereits durch, nur das Parallelspiel zwischen Belgrad und Piräus verspricht noch Spannung, da es um den Europa-League-Platz drei geht.

PlatzVereinDifferenzPunkte
1FC Bayern München1715
2Tottenham Hotspur610
3Roter Stern Belgrad-163
4Olympiakos Piräus-71
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung