Fussball

Champions League, 5. Spieltag: Stimmen und Reaktionen zu den Dienstagsspielen

Von SPOX
Hansi Flick hat als Bayern-Trainer noch keinen Gegentreffer kassiert.

Bayern-Interimstrainer Hansi Flick hat nach der Champions-League-Gala in Belgrad sein Team gelobt, Marko Marin hingegen gab zu, dass Roter Stern überfordert war. Bei Bayer Leverkusen freute sich Sven Bender über sein erstes CL-Tor, während Peter Bosz stolz auf seine Mannschaft war.

Die wichtigsten Stimmen von Sky und DAZN und aus der Mixed Zone im Überblick.

Roter Stern Belgrad - FC Bayern München 0:6

Hansi Flick (Trainer FC Bayern München) ...

... zum Spiel: "Es geht darum, wie wir heute gespielt haben. Kompliment an meine Mannschaft. Von der ersten Minute wollte sie den Gruppensieg perfekt machen. Das ist hervorragend gelungen. In der ersten Halbzeit haben wir schon die ein oder andere Chance liegen lassen, in der zweiten Halbzeit waren wir effizienter. Wenn man gut verteidigt, ist auch in der Offensive mehr Selbstvertrauen da. Ich bin absolut happy mit der Leistung meiner Mannschaft. Wir genießen unseren Lauf."

... zur zu-Null-Serie: "Man merkt, dass die Mannschaft auch am Verteidigen Spaß hat. Eine gute Defensive ist einfach die Basis, um erfolgreich zu spielen."

... zu Robert Lewandowski: "Bei Lewi ist es wirklich so, dass er wahnsinnig professionell arbeitet. Er macht immer wieder Sonntagsschichten. Ein Torjäger wird an den Toren gemessen und da ist er aktuell auf einem sehr hohen Niveau."

... zur Frage, wie schwer ihm die Kaderplanung vor Leverkusen fällt: "Man kann es so sehen oder man kann sagen: Man kann wenig falsch machen."

 

Leon Goretzka (Torschütze FC Bayern München) ...

... zu Hansi Flick und seinem Einfluss auf die Siegesserie: "Wir haben heute eine gute Leistung gezeigt, viele Tore geschossen. Wir haben schon viel darüber gesprochen und irgendwann reicht es dann auch. Heute stand die Mannschaft auf dem Platz, der Trainer hat uns wieder super eingestellt. Das, was wir auf den Platz bringen ist selbstbewusst und gut strukturiert."

... zum ersten CL-Tor: "Es hat schon verdammt lange gedauert. Es war schon im Hinterkopf, weil es bisher überall geklappt hat, außer in der Champions League. Jetzt hat es endlich geklappt, da bin ich auch sehr glücklich drüber."

... zur Hoffnung auf einen Startplatz gegen Leverkusen: "Da muss ich nicht spekulieren, das ist mein Anspruch Der Trainer findet da aktuell eine ganz gute Mischung. Aber natürlich möchte ich Samstag auf dem Platz stehen."

Marko Marin (Roter Stern Belgrad) ...

... zum Spiel: "Bayern ist nicht auf unserem Niveau. Wir sind eine Mannschaft, die glücklich ist, dabei zu sein. Aber der Auftritt heute tut schon weh. Wir haben ohne Selbstvertrauen gespielt, sind 90 Minuten nur hinterhergelaufen und haben schlecht verteidigt."

Lokomotive Moskau - Bayer Leverkusen 0:2

Peter Bosz (Trainer Bayer 04 Leverkusen) ...

... zum Spiel: "Gratulation, ich bin stolz auf die Jungs. Die Voraussetzungen waren nicht optimal. Nach einem schlechten Start haben wir die zweite Halbzeit gut gespielt und zurecht gewonnen."

Rudi Völler (Geschäftsführer Bayer 04 Leverkusen) ...

... zum Spiel: "Nach drei Niederlagen zu Beginn, haben wir gegen Atletico gewonnen und heute hier und sind schon jetzt fest Dritter. Da freuen wir uns total. Das war sicherlich kein fußballerischer Leckerbissen, aber ein toller Fight. Auch von den Russen. Wir haben verdient gewonnen

Lucas Hradecky (Torhüter Bayer 04 Leverkusen) ...

... zum Spiel: "Ein besseres Ergebnis kann man nicht holen. Reife Leistung, Männer-Einstellung und wenn Sven Bender so ein Tor schießt, dann müssen wir gewinnen."

Sven Bender (Bayer 04 Leverkusen) ...

... zum ersten CL-Tor: "Mich freut es, es ist mein erstes Champions-League-Tor. Es war ein erfolgreicher Abend. Wir lassen uns überraschen, was jetzt noch passiert. Wir haben unsere Aufgabe gelöst, alles andere werden wir später sehen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung