Fussball

FC Bayern - Rummenigge schwärmt nach 7:2 gegen Tottenham: "Wir haben Geschichte geschrieben"

SID
Glückliche Gesichter: Der FC Bayern demütigte Vorjahresfinalist Tottenham im eigenen Stadion mit 7:2.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat mit Begeisterung und Stolz auf den 7:2 (2:1)-Triumph von Bayern München im Champions-League-Spiel bei Vorjahresfinalist Tottenham Hotspur reagiert.

"Wir haben Geschichte geschrieben. Das war unglaublich, was wir heute erlebt haben", rief Rummenigge den Gästen und der Mannschaft um Vierfach-Torschütze Serge Gnabry bei seiner Bankettrede im Ballsaal des noblen Courthouse Hotel Shoreditch in London zu.

Der deutsche Rekordmeister habe "ein unglaubliches Spiel hingelegt", schwärmte Rummenigge, ohne Torjäger Gnabry namentlich zu nennen. Der Nationalspieler kam rund fünf Minuten nach seinen Kollegen zur Feier - und wurde mit Sonderapplaus bedacht.

Rummenigge: "Ein historischer Tag für Bayern Mümnchen"

"Wir haben ja oft die Vergleiche zwischen Bundesliga und Premier League. Heute haben zumindest wir von Bayern München nachhaltig bewiesen, dass wir durchaus in der Lage sind, eine Premier-League-Mannschaft der Topklasse zu besiegen", sagte Rummenigge voller Stolz. Außerdem würdigte er das 4:1 der U19 des FC Bayern bei den Spurs am Nachmittag.

"Lassen Sie uns den Abend gemeinsam genießen, das hat man nicht so oft, dass man 7:2 in der Champions League gewinnt - und dann auch noch bei einer englischen Mannschaft in deren tollem Stadion", schloss Rummenigge (64) seine knapp dreiminütige Rede: "Tolles Stadion, tolles Spiel, ein toller Tag. Ein historischer Tag für Bayern München!"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung