Fussball

KRC Genk - SSC Neapel im TV und Livestream: So seht Ihr die Champions League heute live

Von SPOX
Der SSC Neapel tritt heute in der Champions League an.

2. Spieltag in der Champions League: Der KRC Genk empfängt den SCC Neapel und von SPOX erfahrt Ihr, wie Ihr das Spiel im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Du willst zahlreiche Champions-League-Spiele im Livestream sehen? Dann hole dir jetzt DAZN und teste das Angebot im Gratismonat!

KRC Genk gegen SSC Neapel: Wann und wo wird heute gespielt?

Los geht's am heutigen Mittwoch, dem 2. Oktober, um 18.55 Uhr. Zeitgleich empfängt Slavia Prag den BVB. In der Gruppe von Genk und Neapel spielen um 21 Uhr noch der FC Liverpool und RB Salzburg gegeneinander.

Gespielt wird in der Luminus Arena (Genk). Das 2007 zuletzt renovierte Stadion fasst 21.500 Zuschauer und soll bis 2020 das erste belgische Stadion werden, das CO²-neutral wirtschaftet.

KRC Genk - SSC Neapel heute LIVE : So seht Ihr die Champions League im TV und Livestream

Ihr wollt das Spiel live und in voller Länge schauen? Dann seid Ihr bei DAZN richtig. Der Streamingdienst zeigt die Partie exklusiv in voller Länge und des Weiteren an jedem Gruppenspieltag 14 der 16 Spiele ebenfalls live und exklusiv in voller Länge.

Weitere Livebilder vom Spiel gibt es in der Sky-Konferenz. Der Pay-TV-Sender zeigt diese Partie zusammen mit dem Gastspiel des BVB in Prag, bei wichtigen Ereignissen, wie zum Beispiel Toren oder Roten Karten, geht es immer zum jeweiligen Spiel.

Schon gewusst? DAZN schenkt Euch als Neukunden den ersten Monat! Sichere Dir hier den gratis Probemonat.

Die Champions League im Liveticker: KRC Genk gegen SSC Neapel

Klar, auch wir halten Euch über das Geschehen in Belgien auf dem Laufenden und tickern die Partie live für Euch. Bitte hier entlang.

KRC Genk gegen SSC Neapel: Die Schiedsrichter

Das Schiedsrichtergespann der heutigen Partie kommt mehrheitlich aus Rumänien, wird aber von einem Deutschen unterstützt, da es in Rumänien keinen VAR und somit keine entsprechend geschulten Schiedsrichter gibt.

Leiten wird die 90 Minuten Istvan Kovacs. Dem Hauptschiedsrichter als Assistenten zur Seite stehen Vasile Florin Marinescu und Ovidiu Artene. Vierter Offizieller ist Ionut Marius Avram.

Der bereits erwähnte deutsche VAR ist Christian Dingert. Dingert kennt sich mit seiner heutigen Position bestens aus, ist er doch auch in der Bundesliga häufiger als Video Assistent Referee im Einsatz.

Champions League, Gruppe E: So ist die Lage in der Gruppe

Neben dem SSC Neapel und dem KRC Genk sind auch Vorjahressieger FC Liverpool und RB Salzburg in der Gruppe E gelandet. Favoriten auf den Gruppensieg sind der SSC und Jürgen Klopps LFC.

Im direkten Aufeinandertreffen behielten, wie bereits im vergangenen Jahr in der Gruppenphase, die Neapolitaner die Oberhand. Die Tabelle vor dem zweiten Spieltag:

PlatzMannschaftDifferenzPunkte
1Salzburg43
2Neapel23
3Liverpool-20
4Genk-40
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung