Fussball

Champions League, 2. Spieltag: Real Madrid verhindert kompletten Fehlstart - PSG, City und Atletico siegen

Von SID/SPOX
Real Madrid kam gegen Brügge nicht über ein 2:2 hinaus.

Real Madrid hat in der Champions League einen kapitalen Fehlstart in letzter Minute verhindert. Die Königlichen kamen gegen den belgischen Vizemeister FC Brügge allerdings nicht über ein 2:2 (0:2) hinaus, erst ein später Treffer von Casemiro (85.) nach Vorlage von Nationalspieler Toni Kroos rettete die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane vor einer peinlichen Blamage im Santiago Bernabeu.

Real Madric - Club Brügge 2:2 (0:2)

Tore: 0:1 Dennis (9.), 0:2 Dennis (39.), 1:2 Ramos (55.), 2:2 Casemiro (86.)
Gelb-Rote Karte: Vormer (84./Brügge)

"Stolperkönig" Emmanuel Dennis (9., 39.) hatte die Belgier per Doppelpack mit 2:0 in Führung gebracht. Real-Kapitän Sergio Ramos (55.) erzielte per Kopf den Anschlusstreffer, das Tor wurde erst nach Videobeweis anerkannt. Vor dem Ausgleich sah Brügge-Kapitän Ruud Vormer innerhalb von sechs Minuten zweimal Gelb und flog vom Platz (84.). Zum Auftakt der Gruppe A war Real bei Paris St. Germain mit 0:3 untergegangen.

Die Treffer von Dennis kamen glücklich zustande: Beim ersten Tor, das ebenfalls erst nach Ansicht der Videobilder zählte, beförderte der 21-Jährige den Ball etwas unverhofft an Real-Torhüter Alphonse Areola vorbei über die Linie. Auch vor dem zweiten Treffer verstolperte der Nigerianer fast seine Chance.

Vor dem Spiel hatte Dennis noch gemeint: "Wenn ich ein Tor schieße, dann lasse ich mir ein Tattoo stechen." Brügge überzeugte mit schnellen Kontern, für die Madrilenen scheiterte Kroos zweimal knapp (24., 36.).

Galatasaray Istanbul - Paris St. Germain 0:1 (0:0)

  • Tor: 0:1 Icardi (52.)

Paris Saint-Germain hat seine weiße Weste in der Champions League gewahrt und grüßt nach dem 1:0-Sieg bei Galatasaray Istanbul souverän von der Tabellenspitze in der Gruppe A - auch weil der ärgste Konkurrent Real Madrid erneut Federn ließ.

Matchwinner in Istanbul war Mauro Icardi, der sein erstes Pflichtspieltor für PSG erzielte. Nach einer kurzen Drangphase der Hausherren, in der Radamel Falcao die größte Möglichkeit auf den Ausgleich liegen ließ, übernahm Paris wieder das Kommando, verpasste es aber in Person von Kylian Mbappe und Thomas Meunier das Endergebnis noch weiter nach oben zu schrauben.

Tottenham Hotspur - Bayern München 2:7 (1:2)

  • Tore: 1:0 Son (12.), 1:1 Kimmich (15.), 1:2 Lewandowski (45.), 1:3 Gnabry (53.), 1:4 Gnabry (55.), 2:4 Kane (61.,FE), 2:5 Serge Gnabry (83.), 2:6 Lewandowski (87.), 2:7 Gnabry (8.)

Hier geht's zur Analyse.

Roter Stern Belgrad - Olympiakos Piräus 3:1 (0:1)

  • Tore: 0:1 Ruben Semedo (37.), 1:2 Vulic (62.), 2:1 Milunovic (87.), 3:1 Boakye (90.)
  • Gelb-Rote Karte: Benzia (58./Piräus)

Manchester City - Dinamo Zagreb 2:0 (0:0)

  • Tore: 1:0 Sterling (66.), 2:0 Foden (90.+5)

Beim 2:0-Sieg über Zagreb tat sich der englische Meister Manchester City lange Zeit schwer und vergab besonders in den ersten 45 Minuten zahlreiche Gelegenheiten.

Nach der Pause bewies Trainer Pep Guardiola aber sein goldenes Händchen, brachte Raheem Sterling und Phil Foden, die am Ende zum Sieg trafen.

Juventus Turin - Bayer Leverkusen 3:0 (1:0)

  • Tore: 1:0 Higuain (17.), 2:0 Bernardeschi (62.,), 3:0 Ronaldo (89.)

Hier geht's zum Spielbericht.

Lokomotive Moskau - Atletico Madrid 0:2 (0:0)

  • Tore: 0:1 Joao Felix (48.), 0:2 Thomas (58.)

Joao Felix hat Atletico Madrid zu einem unterm Strich verdienten Sieg bei Lokomotive Moskau geführt. Der 125-Millionen-Euro-Mann schoss in Moskau das 1:0 für die Colchoneros und ist damit der jüngste Champions-League-Torschütze in der Geschichte von Atletico. Das 2:0 leitete der Portugiese mit einem starken Ball auf Diego Costa ein, ehe Thomas in der Mitte vollstreckte.

Atalanta Bergamo - Shakhtar Donetzk 1:2 (1:1)

  • Tore: 1:0 Zapata (28.), 1:1 Junior Moraes (41.), 1:2 Solomon (90.+5)
  • Besonderes Vorkommnis: Pjatow (Donezk) hält Foulelfmeter von Ilicic (16.)

Im zweiten Spiel des Vorabends gewann Shakhtar Donetzk dank eines Last-Minute-Treffers von Manor Solomon (90.+5) bei Atalanta Bergamo mit 2:1 (1:1). Der deutsche Mittelfeldspieler Robin Gosens wurde bei den Italienern, die in San Siro in Mailand ihre Heimspiele in der Königsklasse austragen, in der 57. Minute eingewechselt.

Champions League, 2. Spieltag: Die Ergebnisse vom Dienstag

HeimAuswärtsErgebnis
Real MadridClub Brügge2:2
Atalanta BergamoShakhtar Donetzk1:2
Galatasaray IstanbulParis Saint-Germain0:1
Tottenham HotspurFC Bayern München2:7
Roter Stern BelgradOlympiakos Piräus3:1
Manchester CityDinamo Zagreb2:0
Juventus TurinBayer Leverkusen3:0
Lokomotive MoskauAtletico Madrid0:2
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung