Fussball

Wer zeigt / überträgt Benfica - RB Leipzig im TV oder Livestream?

Von SPOX
Timo Werner will auch dieses Mal wieder treffen.

RB Leipzig muss sein erstes Champions-League-Spiel der Saison auswärts bei Benfica Lissabon antreten. SPOX verrät Euch, wer dieses Spiel im TV und Livestream überträgt.

Sichere Dir jetzt deinen DAZN-Gratismonat und sehe dieses Spiel umsonst live und in voller Länge!

Wer zeigt / überträgt Benfica - RB Leipzig heute im TV und Livestream?

Sowohl in Deutschland als auch in Österreich könnt Ihr dieses Spiel live und in voller Länge auf DAZN sehen. Der Streamingdienst teilt sich mit dem Pay-TV-Sender Sky die Champions-League-Rechte. Wie sich die beiden Anbieter die Spiele aufgeteilt haben, könnt Ihr hier nachlesen.

Die Berichterstattung bei DAZN beginnt heute um 20.45 Uhr mit folgendem Personal:

  • Moderator: Tobi Wahnschaffe
  • Kommentator: Marco Hagemann
  • Experte: Jonas Hummels

Auf DAZN seht Ihr nicht nur 110 Spiele der Champions League, sondern auch 40 Spiele der Bundesliga sowie alle Partien der Europa League, Serie A, La Liga und Ligue 1. Außerdem zeigt DAZN ausgewählte Spiele anderer Ligen, wie das Glasgow-Derby zwischen Celtic und den Rangers oder der MLS.

Der Streamingdienst hat aber noch mehr Livesport im Programm: So hat sich DAZN die Übertragungsrechte unter anderem für die NFL, NBA, UFC und PDC-Turniere gesichert. Durch die Kooperation mit Eurosport seht Ihr auf dem Eurosport-Channel auf DAZN sogar die Olympischen Spiele oder Grand-Slam-Tennis.

DAZN könnt Ihr monatlich für lediglich 11,99 Euro oder im Jahr sogar für nur 119,99 Euro abonnieren.

Benfica Lissabon gegen RB Leipzig: Fakten zum Spiel

Anpfiff des Spiels ist um 21 Uhr im Estadio da Luz (Stadion des Lichts), welches für die EM 2004 erbaut wurde und 72.647 Zuschauer Platz bietet.

Das sind die Fakten rund um die Partie:

  • Benfica Lissabon und RB Leipzig treffen erstmals im Europapokal aufeinander.
  • Im Juli 2017 gewann Leipzig beim Emirates Cup in London mit 2:0 gegen Benfica Lissabon (Tore: Halstenberg und Compper).
  • RB Leipzig hat sich zum zweiten Mal für die Champions League qualifiziert.
  • Benfica Lissabon ist zum zehnten Mal in Serie und zum insgesamt 15. Mal in der Hauptrunde der Champions League vertreten. Kein anderer portugiesischer Verein schaffte es, zehn Mal in Folge die Hauptrunde der Champions League zu erreichen.
  • Letztmals fand die Königsklasse 2009/10 ohne Benfica statt, das damals in der Vorsaison nur Dritter in der nationalen Meisterschaft geworden war und sich nur für die Europa League hatte qualifizieren können.
  • Julian Nagelsmann konnte in der Champions League noch kein Spiel gewinnen (Drei Remis, drei Niederlagen). Sollte Nagelsmann mit Leipzig nicht in Lissabon gewinnen, wäre er der erste deutsche Trainer, der keines seiner ersten sieben CL-Spiele gewann.
  • Mit 32 Jahren ist Nagelsmann - jüngster Trainer der CL-Historie - auch in dieser Saison der jüngste Trainer der Champions League.
  • RasenBallsport gelang nur in 4 seiner 24 Europapokalspiele (17%) eine Weiße Weste, in der Champions League spielten die Sachsen noch nie zu null.

Benfica Lissabon vs. RB Leipzig heute im LIVE-TICKER

Bei SPOX könnt Ihr dieses Spiel im Liveticker verfolgen. Ihr habt sogar die Option, zwischen dem Einzelspiel und der Konferenz zu wählen.

SPOX bietet Euch täglich verschiedene Liveticker zu den Events der Sport-Welt an.

Champions League: Benfica vs. Leipzig - Voraussichtliche Aufstellungen

Benfica Lissabon stehen etliche Spieler nicht zur Verfügung: Gabriel (Außenbandanriss), Carlos Vinicius (Muskelverletzung), Gedson Fernandes (Mittelfußbruch), German Conti (Muskelverletzung), Florentino (Meniskusverletzung), Chiquinho (Muskelverletzung)

Julian Nagelsmann hat auf der Bank noch viele weitere Optionen, wie die Neuzugänge Nkunku oder Schick. Bei den Leipzigern werden Kevin Kampl (Sprunggelenksprobleme) und Hannes Wolf (Beinbruch) ausfallen.

  • Lissabon: Vlachodimos - Almeida, Dias, Ferro, Grimaldo - Pizzi, Florentino, Taarabt, Silva - De Tomas, Seferovic
  • Leipzig: Gulacsi - Mukiele, Konate, Orban - Klostermann, Demme, Halstenberg - Sabitzer, Forsberg - Poulsen, Werner

Champions League: Übertragung zwischen DAZN und Sky

Seit der vergangenen Champions-League-Saison finden die Partien nicht mehr um 20.45 Uhr, sondern zwei Spiele um 18.55 Uhr und sechs Begegnungen um 21 Uhr statt.

TerminHeimAuswärtsÜbertragung in DEÜbertragung in AT
17. September, 18.55 UhrInter MailandSlavia PragDAZNDAZN
17. September, 18.55 UhrOlympique LyonZenit St. PetersburgDAZNDAZN
17. September, 21 UhrSSC NeapelFC LiverpoolDAZNDAZN
17. September, 21 UhrRB SalzburgKRC GenkDAZNSky
17. September, 21 UhrBorussia DortmundFC BarcelonaSkyDAZN
17. September, 21 UhrBenfica LissabonRB LeipzigDAZNDAZN
17. September, 21 UhrFC ChelseaFC ValenciaDAZNDAZN
17. September, 21 UhrAjax AmsterdamLille OSCDAZNDAZN
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung