Fussball

BVB gegen FC Barcelona: Alle Tore und Highlights aus der Champions League im Video sehen

Von SPOX
In der UEFA Champions League bekam es der BVB gleich am ersten Spieltag mit dem FC Barcelona zu tun.

In der UEFA Champions League bekam es der BVB gleich am ersten Spieltag mit dem europäischen Schwergewicht FC Barcelona zu tun. Hier bei SPOX könnt Ihr die Highlights der Partie sehen.

Heiß auf die UEFA Champions League? Dann sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und erlebe über 100 Spiele der Königsklasse live und exklusiv in voller Länge.

BVB gegen FC Barcelona: Die Highlights heute sehen

Schon knapp 40 Minuten nach Abpfiff habt Ihr mit dem Streaming-Dienst DAZN die Möglichkeit, alle Tore und Höhepunkte des Topspiels in der Gruppe F zwischen Borussia Dortmund und dem FC Barcelona anzuschazuen. Alle spielentscheidenden Szenen sind hier für Euch in einem Clip mit Kommentar zusammengefasst.

BVB gegen FC Barcelona: Übertragung im TV und Livestream

Mit DAZN seid Ihr bei über 100 Spielen der UEFA Champions League live und exklusiv in voller Länge dabei. Allerdings teilt sich der Streamingdienst die CL-Übertragungsrechte mit dem Pay-TV-Sender Sky.

Bei der Verteilung der Spiele gehen Sky und DAZN nach einem eigens entwickelten Picking-System vor. In der Gruppenphase zeigt DAZN an jedem Kalendertag, an dem CL-Spiele stattfinden, sieben Partien live und exklusiv in voller Länge. Sky wird eine Begegnung exklusiv ausstrahlen. An diesem Dienstag war das die Begegnung zwischen dem BVB und Barca.

Ein Abonnement bei der Streaming-Plattform gibt es ab 11,99 Euro monatlich oder alternativ 119,99 Euro im Jahr. Neben der UEFA Champions- und Europa League seht Ihr auf DAZN die komplette Primera Division, Serie A, Ligue 1 und seit dieser Saison exklusiv 40 Spiele der deutschen Bundesliga live.

BVB gegen FC Barcelona (0:0): Die Highlights

Ein Elfmeter-Fehlschuss von Marco Reus hat einen Traumstart von Borussia Dortmund in der Champions League verhindert. Der BVB brachte die Weltstars des FC Barcelona an den Rand einer Niederlage, aber im entscheidenden Moment verlor der Kapitän die Nerven und scheiterte beim kämpferisch wie spielerisch überzeugenden 0:0 am überragenden Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen (57.).

Für die Mannschaft von Trainer Lucien Favre bedeutet das Unentschieden gegen den spanischen Meister in der Gruppe F mit dem nächsten Gegner Slavia Prag (2. Oktober) und Inter Mailand dennoch einen Bonuspunkt. Die Erkenntnis, an einem guten Tag auch der europäischen Spitze große Probleme bereiten zu können, lässt den achtmaligen deutschen Meister auf eine erfolgreiche Saison in der Königsklasse hoffen.

Champions League: Die Dienstagsspiele im Überblick

Es ist also geschafft. Endlich rollt der Ball wieder in Europas wichtigstem Vereinsfußball-Wettbewerb. Neben dem BVB haben heute unter anderem schon Vorjahressieger Liverpool und der FC Chelsea ihr Auftaktspiel in dieser Königsklassen-Saison gegeben. Hier ein Überblick:

HeimAuswärtsErgebins/Uhrzeit
Inter MailandSlavia Prag1:1
Olympique LyonZenit St. Petersburg1:1
SSC NeapelFC Liverpool2:0
RB SalzburgKRC Genk6:2
Borussia DortmundFC Barcelona0:0
Benfica LissabonRB Leipzig1:2
FC ChelseaFC Valencia0:1
Ajax AmsterdamLille OSC3:0
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung