Fussball

RB Leipzig - Champions-League-Auslosung: Gruppe, Gegner, Spielplan

Von SPOX
Möchte mit dem RB Leipzig erstmals die K.O.-Runde der Champions League erreichen: Timo Werner.

Die Gruppenphase der Königsklasse wurde ausgelost - ebenso wie die Gegner des RB Leipzig. Welche Teams den Sachsen in ihrer zweiten Champions-League-Saison der Vereinsgeschichte begegnen und wann die Gruppenspiele stattfinden, verrät Euch SPOX.

Auch in diesem Jahr könnt Ihr die Champions League live auf DAZN sehen. Wenn Ihr das Programm einen Monat lang kostenlos testen möchtet, geht es hier entlang.

RB Leipzig in der Champions League 2019/20: Gruppe und Auslosung

Der RB Leipzig wurde der vermeintlich einfachen Gruppe G zugelost. Dort warten Zenit St. Petersburg, Olympique Lyon und Benfica Lissabon.

  • Diese Teams sind in Gruppe G gelandet:
TeamTopf
Zenit St. PetersburgTopf 1
Benfica LissabonTopf 2
Olympique LyonTopf 3
RB LeipzigTopf 4

Der RB Leipzig in der Champions League: Erstes Spiel und Gegner

Die Bullen starten am 17./18. September mit einem Heim/Auswärtsspiel gegen XXX in die CL-Saison 2019/20.

RB Leipzig in der Gruppenphase der Champions League: Spielplan, Termine, Paarungen

Jeder Gegner wird dem RB Leipzig in der Gruppenphase der Champions League zweimal begegnen. So sind die Heim- und Auswärtsspiele der Leipziger angesetzt:

Datum

Runde

Gegner

Ort

Anstoß

17.September

1. Spieltag

Benfica Lissabon

Estadio da Luz

21 Uhr

2. Oktober

2. Spieltag

Olympique Lyon

Red Bull Arena

21 Uhr

23. Oktober

3. Spieltag

Zenit St. Petersburg

Red Bull Arena

21 Uhr

5. November

4. Spieltag

Zenit St. Petersburg

Gazprom Arena

21 Uhr

27. November

5. Spieltag

Benfica Lissabon

Red Bull Arena

21 Uhr

10. Dezember

6. Spieltag

Olympique Lyon

Parc Olympique Lyonnais

21 Uhr

RB Leipzig in der Champions League

Aufgrund der jungen Vereinshistorie hat der RB Leipzig vergleichsweise wenig internationale Erfahrung sammeln können. Der erste Auftritt der Bullen auf europäischer Bühne ist erst zwei Jahre her, in einer verhältnismäßig schwachen Gruppe schieden sie aber bereits in der Vorrunde aus der Königsklasse aus.

Als Drittplatzierte ging es für die Leipziger jedoch in der Europa League weiter, wo sie den SSC Neapel und Zenit St. Petersburg aus dem Turnier kegelten, im Viertelfinale war gegen Olympique Marseille dann aber Schluss.

Dieses Abschneiden markierte gleichzeitig das bisher höchste in einem europäischen Wettbewerb. Unter Julian Nagelsmann möchte der RB Leipzig dieses Jahr in der Champions League neu angreifen.

Champions League live im TV und Livestream

Die Übertragungsrechte der Champions League liegen in dieser Saison erneut bei DAZN und Sky. Während die genaue Verteilung noch durch ein Picking-System festgelegt werden muss, steht bereits fest, wie viele Spiele beide Plattformen ausstrahlen werden. DAZN zeigt in der kommenden Spielzeit über 100 Partien der Champions League live, exklusiv und in voller Länge - Sky wird 34 Begegnungen im Programm haben.

Darüber hinaus warten auf DAZN sämtliche Spiele der Europa League auf Euch, ebenso wie die Fußball-Bundesliga, US-Sport (NBA, NFL, NHL, MLB), oder Grand Slams im Tennis. Das Streaming-Angebot ist auf zahlreichen Endgeräten verfügbar - egal, ob auf dem Smart-TV, PC, Tablet oder Eurem Smartphone. Was DAZN Euch zu bieten hat, könnt Ihr gratis testen! Sichert Euch hier Euren kostenfreien Probemonat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung