Cookie-Einstellungen
Fussball

"BVB erntet die Früchte des Anfield-Debakels"

Verteidigt Real als erstes Team überhaupt den Titel?

Andreas Lehner (SPOX): Ich hatte Real letzte Saison auch nicht als ersten Anwärter auf den Titel und sie haben mich eines Besseren belehrt. Aber in der K.o.-Phase war auch das Losglück ein treuer Begleiter der Madrilenen. Real gehört natürlich zum Kreis der Favoriten, aber ich glaube nicht, dass es den Titel verteidigt.

Jochen Rabe (SPOX): Ja, der Fluch hat ein Ende! Ich sehe bei Real einfach das beste Gesamtpaket. Über die Qualität brauchen wir uns nicht zu unterhalten. Vor allem Cristiano ist trotz all seiner Erfolge immer noch heiß, es allen zu zeigen. Und das wird er wie immer tun. Aber auch in der Breite ist der Kader beeindruckend stark. Außerdem beeindruckt mich die Arbeit Zinedine Zidane sehr, seine Aura ist unfassbar. Ich glaube nicht, dass die jemand stoppt.

Adrian Fink (SPOX): Real muss man natürlich auf dem Zettel haben und wenn alle Spieler fit sind, fürchtet sich wohl jede Defensive vor dieser Offensivmaschine. Aber ich sehe mit Barca, Bayern und auch City drei Teams auf einem ähnlichen Niveau. Sie können Real immer mal schlagen. In der Spitze hängt viel vom zugelosten Weg ab, aber wenn sich das Losglück des letzten Jahres nicht wiederholt, verteidigen die Königlichen ihren Titel nicht.

mySPOX-User talentfrei: Real Madrid hat einen sehr guten Kader, mit Asensio und Morata noch einmal an Klasse hinzugewonnen und musste keinen Leistungsträger abgeben. Allerdings hätte man, gerade in Anbetracht der baldigen Transfersperre, im defensiven Mittelfeld noch einmal nachlegen können. Zwar sind Kroos und Modric herausragende Fußballer, aber die defensive Komponente, die Casemiro häufig übernimmt, könnte einfach individuell noch besser sein. Real Madrid hat die Chance und die Klasse den Titel zu verteidigen, ich glaube allerdings, dass sich die Serie fortführen wird.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung