Fussball

Medien: Neue Anstoßzeit in der CL

Von SPOX
Die Partien der Champions League sollen neue Anstoßzeiten bekommen

Die UEFA plant offenbar neue Anstoßzeiten für die Champions League. Wie die Sport Bild aus Kreisen des UEFA-Exekutivkomitees erfahren hat, soll in Zukunft dienstags und mittwochs jeweils um 19.00 und 21.00 Uhr gespielt werden.

Bisher wurden alle Spiele der Königsklasse um 20.45 Uhr ausgetragen. Die Neuerung soll aber der Saison 2018/2019 gelten. Die UEFA will damit bestenfalls ihre Vermarktungserlöse erhöhen. Das Modell ähnelt der Europa League, in der donnerstags um 19.05 Uhr und 21.05 Uhr ebenfalls zwei Anstoßzeiten vorliegen.

Bereits in den letzten Wochen sickerte durch, dass auch die Startplätze neu vergeben werden sollen. So sollen ebenfalls ab der Saison 2018/2019 vier feste Startplätze an die vier europäischen Top-Ligen aus Spanien, Deutschland, England und Italien vergeben werden.

Im Herbst kommt es zu der neuen Ausschreibung der Champions-League-Rechte für die Spielzeiten 2018/2019 bis 2020/2021. Dann werden auch die Klubs zu 50 Prozent an den Verhandlungstischen sitzen. Bisher waren mehrheitlich UEFA-Funktionäre vertreten.

Alle Infos zur Champions League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung