Cookie-Einstellungen
Fussball

Simeone äußert Rücktrittsgedanken

Von SPOX
Diego Simeone verlor beide Finals der Champions League mit Atletico
© getty

Könnte Diego Simeone Atletico Madrid den Rücken kehren? Nach der Niederlage im Champions League-Finale gegen Real Madrid (4:6 n.E.) zeigte sich der Trainer der Colchoneros unzufrieden mit der Finalbilanz und äußerte öffentlich Rücktrittsgedanken.

Nach der zweiten Niederlage im Champions League-Finale gegen Stadtrivalen Real Madrid zeigte sich Diego Simeone gegenüber Medienvertretern unzufrieden. "Zwei Champions League-Finals in drei Jahren zu erreichen, ist eigentlich eine wunderbare Leistung, aber da wir nicht gesiegt haben, kann ich als Trainer nicht zufrieden sein", sagte Simeone und fügte an: "Wir müssen jetzt weiterarbeiten. Ich muss mir jetzt Gedanken machen und das ist, was ich gerade tue. Was mir klar ist, dass niemand sich an Verlierer erinnert. Zwei Finalspiele zu verlieren ist ein Versagen. Wir müssen jetzt darüber hinwegkommen und unsere Wunden heilen."

Gleichzeitig dachte der Argentinier aber auch über seine Zukunft bei Atletico nach: "Ich habe jetzt darüber nachzudenken, ob ich meine Arbeit bei Atletico fortsetze oder ob es das Ende eines Zyklus ist. Das ist eine logische Frage nach so einer Finalniederlage."

Alles zu Atletico

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung