Cookie-Einstellungen
Fussball

Legia disqualifiziert, Celtic rückt nach

SID
Celtic Glasgow hatte sich sportlich nicht für die Playoffs qualifiziert
© getty

Der 45-malige schottische Meister Celtic Glasgow rückt nachträglich in die Play-off-Runde zur Champions League auf. Das teilte die Disziplinarkommission der Europäischen Fußball Union (UEFA) kurz vor der Auslosung in Nyon am Freitag mit und gab damit einem zuvor eingelegten Protest von Celtic gegen Legia Warschau statt.

Die Schotten, die in der dritten Qualifikationsrunde eigentlich gegen Legia ausgeschieden waren (1:4/0:2), profitierten von einem Wechselfehler der Polen, die kurz vor Ende des Rückspiels in Bartosz Bereszynski einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt hatten.

Die UEFA wertete die Partie nun mit 3:0 für Celtic, das damit aufgrund der Auswärtstorregel die Oberhand behält.

Die CL-Qualifikation im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung