Cookie-Einstellungen
Fussball

Gomez und Lewandowski Kandidaten bei Barca?

Von SPOX
Mario Gomez schnürte gegen Wolfsburg einen Hattrick innerhalb von sechs Minuten
© getty

Im Champions-League-Halbfinale soll Mario Gomez den gesperrten Mario Mandzukic gegen den FC Barcelona ersetzen. Ab der kommenden Saison könnte Gomez dann für den Gegner spielen. Der Bayern-Stürmer steht offenbar ebenso auf der Barca-Liste wie Robert Lewandowski und zwei Angreifer, die in England spielen.

Die eher schwachen Leistungen des FC Barcelona in der Champions League gegen Paris Saint-Germain und im Viertelfinal-Hinspiel gegen den AC Milan sollen die Bosse veranlasst haben, ihre Stürmer-Besetzung zu überdenken.

Laut "El Mundo Deportivo" ergaben vor allem die Spiele gegen Paris, in denen Lionel Messi nur zeitweise zum Einsatz kam, den Ausschlag, um den Kauf einer neuen Nummer neun zu erwägen.

"Die Barca-Chefs haben erkannt, dass ohne Messi zu wenig los ist im gegnerischen Strafraum", schrieb die "Zeitung".

Beste Chancen bei Rooney

Auf der Kandidatenliste stehen demnach Wayne Rooney von Manchester United, Luis Suarez vom FC Liverpool, Robert Lewandowski von Borussia Dortmund und Mario Gomez vom FC Bayern München.

Die besten Chancen räumt die Zeitung Rooney ein, da dieser unzufrieden sei in Manchester und schon immer ein großer Fan von Barca gewesen sei.

Sanchez, Abidal und Villa sollen weg

David Villa und Alexis Sanchez sollen dagegen keine Zukunft mehr haben bei Barca.

Beide Spieler würde der Verein gerne abgeben. Laut der italienischen Zeitung "Tuttosport" bietet Juventus Turin 25 Millionen Euro für den Chilenen Sanchez.

Eric Abidal wird den Verein wohl Ende der Saison verlassen. Der auslaufende Vertrag des Franzosen, der sich einer Leber-Transplantation unterziehen musste, wird nicht mehr verlängert.

FC Barcelona: Kader, Ergebnisse, Termine

Werbung
Werbung