Cookie-Einstellungen
Fussball

UEFA sperrt Eindhovens Addo für vier Spiele

SID

Eindhoven - Eric Addo vom niederländischen Meister PSV Eindhoven wird seinem Verein in den nächsten vier Spielen der Champions League fehlen.

Die Europäische Fußball-Union UEFA sperrte den Verteidiger, weil dieser im Spiel gegen Fenerbahce Istanbul (0:0) seinen Gegenspieler Semih Sentürk bespuckt hatte. Addo hatte das Vergehen auf der Internetseite seines Vereins (www.psv.nl) zugegeben.

Allerdings habe Sentürk ihm zuvor mit dem Ellenbogen ins Gesicht geschlagen. Dies ließ die UEFA jedoch nicht gelten. Addo kann gegen dieses Strafmaß noch Berufung einlegen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung