Cookie-Einstellungen

BVB-Noten: Haaland noch nicht der Alte - zwei enttäuschen besonders

 
Borussia Dortmund kommt beim 1. FC Köln nicht über ein 1:1 hinaus. Erling Haaland feiert sein Startelf-Comeback, ist aber noch auf Formsuche. Jude Bellingham ist sauer, Raphael Guerreiro spielt unverhofft. Die Noten des Spiels.
© getty
Borussia Dortmund kommt beim 1. FC Köln nicht über ein 1:1 hinaus. Erling Haaland feiert sein Startelf-Comeback, ist aber noch auf Formsuche. Jude Bellingham ist sauer, Raphael Guerreiro spielt unverhofft. Die Noten des Spiels.
GREGOR KOBEL: Hatte gar nicht so viel zu tun – und wenn, war er wie gegen Uth vor der Pause zur Stelle, als er Kopf und Kragen riskiert und toll hält. Ach ja: Lautstark war er. Note 3,5.
© imago images
GREGOR KOBEL: Hatte gar nicht so viel zu tun – und wenn, war er wie gegen Uth vor der Pause zur Stelle, als er Kopf und Kragen riskiert und toll hält. Ach ja: Lautstark war er. Note 3,5.
FELIX PASSLACK: Musste viel Defensivarbeit verrichten, weil Köln gerne über seine Seite kam und auch viel Platz fand – wie auch beim 1:1. Nach vorne mit zu wenigen Akzenten. Musste zur Pause wohl angeschlagen runter. Note 4,5.
© getty
FELIX PASSLACK: Musste viel Defensivarbeit verrichten, weil Köln gerne über seine Seite kam und auch viel Platz fand – wie auch beim 1:1. Nach vorne mit zu wenigen Akzenten. Musste zur Pause wohl angeschlagen runter. Note 4,5.
EMRE CAN: Grundsätzlich guter Auftritt, verliert aber beim 1:1 das entscheidende Kopfballduell gegen Modeste. Nach der Pause übernahm er den rechten Part in der dann geschaffenen Dreierkette. Dann deutlich sicherer. Note 3.
© imago images
EMRE CAN: Grundsätzlich guter Auftritt, verliert aber beim 1:1 das entscheidende Kopfballduell gegen Modeste. Nach der Pause übernahm er den rechten Part in der dann geschaffenen Dreierkette. Dann deutlich sicherer. Note 3.
MANUEL AKANJI: Nach Verletzung wieder zurück in der Startelf. Rückte weit auf, um als Passstation im Aufbau zu dienen. Kleine Unsicherheiten zu sehen, aber auch stark wie in der 72. Minute. Insgesamt ordentlich. Note 3.
© getty
MANUEL AKANJI: Nach Verletzung wieder zurück in der Startelf. Rückte weit auf, um als Passstation im Aufbau zu dienen. Kleine Unsicherheiten zu sehen, aber auch stark wie in der 72. Minute. Insgesamt ordentlich. Note 3.
RAPHAEL GUERREIRO: Weil sich Schulz beim Aufwärmen verletzte, rückte er kurzfristig in die Startelf. Hatte die ersten Abschlüsse, guter Schuss in der sechsten Minute. Nach Corona-Infektion reichte es aber nur für 66 Minuten. Note 3,5.
© imago images
RAPHAEL GUERREIRO: Weil sich Schulz beim Aufwärmen verletzte, rückte er kurzfristig in die Startelf. Hatte die ersten Abschlüsse, guter Schuss in der sechsten Minute. Nach Corona-Infektion reichte es aber nur für 66 Minuten. Note 3,5.
AXEL WITSEL: Bekam nach seinem Tor in Mainz und der Sperre Dahouds wieder eine Startelf-Chance, bewegte sich viel zwischen den beiden Innenverteidigern. Wenig Akzente nach vorne. Holte sich eine verdiente Gelbe ab. Note 3,5.
© imago images
AXEL WITSEL: Bekam nach seinem Tor in Mainz und der Sperre Dahouds wieder eine Startelf-Chance, bewegte sich viel zwischen den beiden Innenverteidigern. Wenig Akzente nach vorne. Holte sich eine verdiente Gelbe ab. Note 3,5.
MARIUS WOLF: Bekam den Vorzug in der Startelf und traf nach acht Minuten zum 1:0. Mit rechts mitgenommen, mit links abgeschlossen. Beim 1:1 aber dann zu weit weg von Horn bei der Flanke. Dennoch ein Aktivposten – das Tor erhöht die Note auf 2,5.
© imago images
MARIUS WOLF: Bekam den Vorzug in der Startelf und traf nach acht Minuten zum 1:0. Mit rechts mitgenommen, mit links abgeschlossen. Beim 1:1 aber dann zu weit weg von Horn bei der Flanke. Dennoch ein Aktivposten – das Tor erhöht die Note auf 2,5.
GIOVANNI REYNA: Bemüht, aber nicht griffig. Zu selten so ein großartiger Pass wie auf Haaland in der 56. Minute. Hatte in der 74. Minute viel Platz, um das 2:1 vorzubereiten. Zögerte zu lange – irgendwie typisch für sein Spiel heute. Note 4,5.
© imago images
GIOVANNI REYNA: Bemüht, aber nicht griffig. Zu selten so ein großartiger Pass wie auf Haaland in der 56. Minute. Hatte in der 74. Minute viel Platz, um das 2:1 vorzubereiten. Zögerte zu lange – irgendwie typisch für sein Spiel heute. Note 4,5.
JUDE BELLINGHAM: Ganz starker, langer Ball vor dem 1:0 für Wolf in die Schnittstelle. Wie immer sehr lauf- und zweikampffreudig. Özcan trat ihm nach der Pause seine Schuhe kaputt. War kurz sauer, spielte aber dann wieder mit hoher Schlagzahl. Note 3.
© imago images
JUDE BELLINGHAM: Ganz starker, langer Ball vor dem 1:0 für Wolf in die Schnittstelle. Wie immer sehr lauf- und zweikampffreudig. Özcan trat ihm nach der Pause seine Schuhe kaputt. War kurz sauer, spielte aber dann wieder mit hoher Schlagzahl. Note 3.
THORGAN HAZARD: Wieder mal so ein Spiel, das am Belgier vorbeilief. Setzte zwar zu schnellen Sprints in die Tiefe an, dann aber oft ohne Folgeaktion, die für Gefahr sorgen. Nach der Pause Schienenspieler auf links mit Defensivaufgaben. Note 4.
© imago images
THORGAN HAZARD: Wieder mal so ein Spiel, das am Belgier vorbeilief. Setzte zwar zu schnellen Sprints in die Tiefe an, dann aber oft ohne Folgeaktion, die für Gefahr sorgen. Nach der Pause Schienenspieler auf links mit Defensivaufgaben. Note 4.
ERLING HAALAND: Erster Startelf-Einsatz seit Ende Januar, hat noch nicht diese Explosivität, die ihn so gefährlich macht. Dennoch gute Chancen (28., 56.) – den zweiten macht ein topfitter Haaland. Blieb länger als gedacht auf dem Platz (87 Min.) Note 4.
© getty
ERLING HAALAND: Erster Startelf-Einsatz seit Ende Januar, hat noch nicht diese Explosivität, die ihn so gefährlich macht. Dennoch gute Chancen (28., 56.) – den zweiten macht ein topfitter Haaland. Blieb länger als gedacht auf dem Platz (87 Min.) Note 4.
MATS HUMMELS: Nach Corona-Infektion erstmal noch auf der Bank. Kam zur Pause für den angeschlagenen Passlack und brachte die Dreierkette mit. Wurde nicht viel beschäftigt, gutes Stellungsspiel. Note 3.
© imago images
MATS HUMMELS: Nach Corona-Infektion erstmal noch auf der Bank. Kam zur Pause für den angeschlagenen Passlack und brachte die Dreierkette mit. Wurde nicht viel beschäftigt, gutes Stellungsspiel. Note 3.
JULIAN BRANDT: Kam nach 66 Minuten für Guerreiro, sortierte sich erst im Zentrum ein, dann übernahm er den Part auf der linken Seite von Hazard. Lauffreudig, um Akzente bemüht. Die kamen aber nicht. Note 4.
© getty
JULIAN BRANDT: Kam nach 66 Minuten für Guerreiro, sortierte sich erst im Zentrum ein, dann übernahm er den Part auf der linken Seite von Hazard. Lauffreudig, um Akzente bemüht. Die kamen aber nicht. Note 4.
DONYELL MALEN: Nach langer Zeit mal wieder nicht in der Startelf, kam dann in der 81. Minute für Hazard, um Haaland zu unterstützen. Haaland ging dann, Malen blieb allein. Das bis zum Schluss. Keine Bewertung.
© getty
DONYELL MALEN: Nach langer Zeit mal wieder nicht in der Startelf, kam dann in der 81. Minute für Hazard, um Haaland zu unterstützen. Haaland ging dann, Malen blieb allein. Das bis zum Schluss. Keine Bewertung.
MARIN PONGRACIC: Kam kurz vor Schluss rein und fabrizierte noch einen schwerer Fehler. Passiert ist nichts. Keine Bewertung.
© imago images
MARIN PONGRACIC: Kam kurz vor Schluss rein und fabrizierte noch einen schwerer Fehler. Passiert ist nichts. Keine Bewertung.
REINIER: Bekam noch wenige Bundesliga-Minuten kurz vor Schluss und durfte mit Haaland abklatschen. Keine Bewertung.
© imago images
REINIER: Bekam noch wenige Bundesliga-Minuten kurz vor Schluss und durfte mit Haaland abklatschen. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung