Cookie-Einstellungen

BVB - RB Leipzig: Die Noten und Einzelkritiken zum Spiel

 
Der BVB hat sich im Rennen um die Champions-League-Plätze alle Chancen bewahrt und mit 3:2 gegen RB Leipzig gewonnen. Auch ohne den verletzten Haaland überzeugte ein Offensiv-Duo auf ganzer Linie. Die Noten und Einzelkritiken zum Spiel.
© getty

Der BVB hat sich im Rennen um die Champoions-League-Plätze alle Chancen bewahrt und mit 3:2 gegen RB Leipzig gewonnen. Auch ohne den verletzten Haaland überzeugte ein Offensiv-Duo auf ganzer Linie. Die Noten und Einzelkritiken zum Spiel.

MARWIN HITZ | Tor | Note: 3,5 | Fehlerfrei, aber gleich drei Flirts mit dem Desaster: Bei einem Rückpass zu zögerlich, zwei Pässe gingen zu risikoreich an Leipzigs Pressing vorbei. Bitter: Nach einer Kollision mit Akanji war für ihn früh Schluss.
© getty
MARWIN HITZ | Tor | Note: 3,5 | Fehlerfrei, aber gleich drei Flirts mit dem Desaster: Bei einem Rückpass zu zögerlich, zwei Pässe gingen zu risikoreich an Leipzigs Pressing vorbei. Bitter: Nach einer Kollision mit Akanji war für ihn früh Schluss.
LUKASZ PISZCZEK | Abwehr | Note: 2,5 | Sein Querpass (8.) hätte teuer werden können. Sonst aber sehr aufmerksam und zweikampfstark. Hielt seine rechte Abwehrseite gegen Angelino und Forsberg dicht. Vom Routinier ging der Treffer zum 1:0 aus.
© getty
LUKASZ PISZCZEK | Abwehr | Note: 2,5 | Sein Querpass (8.) hätte teuer werden können. Sonst aber sehr aufmerksam und zweikampfstark. Hielt seine rechte Abwehrseite gegen Angelino und Forsberg dicht. Vom Routinier ging der Treffer zum 1:0 aus.
MANUEL AKANJI | Abwehr | Note: 2,5 | Bügelte einen Fehlpass des Kollegen Piszczek aus, hatte auch ansonsten meist den Überblick gegen die Offensivaktionen von Forsberg und Co. Nicht ganz so stark in den Spielaufbau eingebunden wie sonst.
© getty
MANUEL AKANJI | Abwehr | Note: 2,5 | Bügelte einen Fehlpass des Kollegen Piszczek aus, hatte auch ansonsten meist den Überblick gegen die Offensivaktionen von Forsberg und Co. Nicht ganz so stark in den Spielaufbau eingebunden wie sonst.
MATS HUMMELS | Abwehr | Note: 2,5 | Starke Rettungsgrätsche gleich zu Beginn gegen Hwang (3.). Auch danach sehr souverän und mit viel Spielübersicht. Am Ende mit zwei sehr robusten Szenen, beim 2:2 verlor er den Zweikampf gegen Hwang.
© getty
MATS HUMMELS | Abwehr | Note: 2,5 | Starke Rettungsgrätsche gleich zu Beginn gegen Hwang (3.). Auch danach sehr souverän und mit viel Spielübersicht. Am Ende mit zwei sehr robusten Szenen, beim 2:2 verlor er den Zweikampf gegen Hwang.
RAPHAEL GUERREIRO | Abwehr | Note: 1,5 | Erneut der heimliche Spielmacher. Fast alles ging von seiner linken Seite aus. Zu eigennützig kurz vor der Pause, als er Reus übersah. Nach dem Wechsel mit den Assists zum 2:0 und 3:2. So wertvoll!
© getty
RAPHAEL GUERREIRO | Abwehr | Note: 1,5 | Erneut der heimliche Spielmacher. Fast alles ging von seiner linken Seite aus. Zu eigennützig kurz vor der Pause, als er Reus übersah. Nach dem Wechsel mit den Assists zum 2:0 und 3:2. So wertvoll!
MO DAHOUD | Mittelfeld | Note: 2 | Durfte für den gesperrten Bellingham ran und machte seine Sache richtig gut. Traute sich sogar ein Tänzchen gegen drei Leipziger am eigenen Strafraum zu. Riesiges Laufpensum, viele gute Ideen nach vorne.
© getty
MO DAHOUD | Mittelfeld | Note: 2 | Durfte für den gesperrten Bellingham ran und machte seine Sache richtig gut. Traute sich sogar ein Tänzchen gegen drei Leipziger am eigenen Strafraum zu. Riesiges Laufpensum, viele gute Ideen nach vorne.
EMRE CAN | Mittelfeld | Note: 4 | Lautstarker Antreiber im defensiven Mittelfeld, hielt Dahoud effektiv den Rücken frei. In der zweiten Hälfte immer stärker unter Druck, als die Leipziger aufdrehten. Beim 1:2 nicht nah genug an Klostermann dran.
© getty
EMRE CAN | Mittelfeld | Note: 4 | Lautstarker Antreiber im defensiven Mittelfeld, hielt Dahoud effektiv den Rücken frei. In der zweiten Hälfte immer stärker unter Druck, als die Leipziger aufdrehten. Beim 1:2 nicht nah genug an Klostermann dran.
GIO REYNA | Mittelfeld | Note: 4,5 | Deutlich schwächer als zuletzt. Oft zu übereifrig und unentschlossen. Der 18-Jährige konnte sich mehrfach nicht gegen die physisch stärkeren Leipziger durchsetzen. Hätte wohl früher vom Feld gehört.
© getty
GIO REYNA | Mittelfeld | Note: 4,5 | Deutlich schwächer als zuletzt. Oft zu übereifrig und unentschlossen. Der 18-Jährige konnte sich mehrfach nicht gegen die physisch stärkeren Leipziger durchsetzen. Hätte wohl früher vom Feld gehört.
MARCO REUS | Mittelfeld | Note: 1,5 | Wie in besten Zeiten! Ganz starke erste Hälfte des BVB-Kapitäns. Sprühte nur so vor Spielfreude. Energisch und abgezockt beim Treffer zum 1:0. Traumhafte Vorarbeit für Sancho (37.). Auch nach dem Wechsel sehr aktiv.
© getty
MARCO REUS | Mittelfeld | Note: 1,5 | Wie in besten Zeiten! Ganz starke erste Hälfte des BVB-Kapitäns. Sprühte nur so vor Spielfreude. Energisch und abgezockt beim Treffer zum 1:0. Traumhafte Vorarbeit für Sancho (37.). Auch nach dem Wechsel sehr aktiv.
JADON SANCHO | Mittelfeld | Note: 1,5 | Viel unterwegs, half auch nach hinten mit. Einige starke Dribblings, im Eins-gegen-eins mit Keeper Gulacsi erst zu zögerlich (37.). Beim 2:0 (51.) dann aber abgezockt. Am Ende sogar der Matchwinner.
© getty
JADON SANCHO | Mittelfeld | Note: 1,5 | Viel unterwegs, half auch nach hinten mit. Einige starke Dribblings, im Eins-gegen-eins mit Keeper Gulacsi erst zu zögerlich (37.). Beim 2:0 (51.) dann aber abgezockt. Am Ende sogar der Matchwinner.
THORGAN HAZARD | Angriff | Note: 3 | Als Haaland-Ersatz in die Startelf gerückt, aber trotzdem meist eher auf dem rechten Flügel unterwegs. Mit einer brillanten Vorlage zum 1:0. Konnte sich ansonsten nicht groß in Szene setzen.
© getty
THORGAN HAZARD | Angriff | Note: 3 | Als Haaland-Ersatz in die Startelf gerückt, aber trotzdem meist eher auf dem rechten Flügel unterwegs. Mit einer brillanten Vorlage zum 1:0. Konnte sich ansonsten nicht groß in Szene setzen.
ROMAN BÜRKI (46.) | Tor | Note: 3,5 | Nach der Pause für Hitz auf dem Feld. Erster Einsatz für Schwarz-Gelb seit dem 22. Januar in Gladbach. Griff direkt beherzt zu bei Forsbergs Warnschuss (47.). Bei beiden Leipziger Toren machtlos.
© getty
ROMAN BÜRKI (46.) | Tor | Note: 3,5 | Nach der Pause für Hitz auf dem Feld. Erster Einsatz für Schwarz-Gelb seit dem 22. Januar in Gladbach. Griff direkt beherzt zu bei Forsbergs Warnschuss (47.). Bei beiden Leipziger Toren machtlos.
THOMAS DELANEY (59.) | Mittelfeld | Note: 4 | Ersetzte nach gut einer Stunde den ausgepowerten Dahoud. Hatte seine liebe Mühe mit den immer stärker werdenden Gästen.
© getty
THOMAS DELANEY (59.) | Mittelfeld | Note: 4 | Ersetzte nach gut einer Stunde den ausgepowerten Dahoud. Hatte seine liebe Mühe mit den immer stärker werdenden Gästen.
JULIAN BRANDT (72.) | Angriff | Ohne Bewertung | Sollte in den letzten zwanzig Minuten für frische Impulse sorgen. Fand erst keine Bindung zum Spiel. Dann aber ein guter Pass auf Reus (83.) und ein sehr guter, der das 3:2 ermöglichte.
© getty
JULIAN BRANDT (72.) | Angriff | Ohne Bewertung | Sollte in den letzten zwanzig Minuten für frische Impulse sorgen. Fand erst keine Bindung zum Spiel. Dann aber ein guter Pass auf Reus (83.) und ein sehr guter, der das 3:2 ermöglichte.
ANSGAR KNAUFF | Mittelfeld | Ohne Bewertung | Vielleicht etwas zu spät von Terzic gebracht für den müden Reyna. Einmal per Kopf mit einer Chance, mehr war nicht drin.
© getty
ANSGAR KNAUFF | Mittelfeld | Ohne Bewertung | Vielleicht etwas zu spät von Terzic gebracht für den müden Reyna. Einmal per Kopf mit einer Chance, mehr war nicht drin.
PETER GULACSI | Tor | Note: 3,5 | Der erste Schuss auf sein Tor schlug gleich hinter ihm im Netz ein (7.). Anschließend mit einigen Rettungstaten, ehe ihm Sancho kurz nach dem Wiederanpfiff (51.) keine Chance ließ. Auch beim 2:3 machtlos (87.).
© getty
PETER GULACSI | Tor | Note: 3,5 | Der erste Schuss auf sein Tor schlug gleich hinter ihm im Netz ein (7.). Anschließend mit einigen Rettungstaten, ehe ihm Sancho kurz nach dem Wiederanpfiff (51.) keine Chance ließ. Auch beim 2:3 machtlos (87.).
LUKAS KLOSTERMANN | Abwehr | Note: 3,5 | Rückte bei Leipzigs Angriffen meist in den rechten Halbraum vor. Defensiv lange fehlerfrei, bis ihn Sancho vor dem 0:2 schwindelig spielte. Mustergültiger Kopfballtreffer zum 1:2 (63.).
© getty
LUKAS KLOSTERMANN | Abwehr | Note: 3,5 | Rückte bei Leipzigs Angriffen meist in den rechten Halbraum vor. Defensiv lange fehlerfrei, bis ihn Sancho vor dem 0:2 schwindelig spielte. Mustergültiger Kopfballtreffer zum 1:2 (63.).
DAYOT UPAMECANO | Abwehr | Note: 5 | Schwacher Auftritt des künftigen FCB-Verteidigers. In den Zweikämpfen war er oft zweiter Sieger (50 Prozent). Sein schlimmer Ballverlust gegen Piszczek blieb ungestraft (27.). Beim 2:3 viel zu zaghaft.
© getty
DAYOT UPAMECANO | Abwehr | Note: 5 | Schwacher Auftritt des künftigen FCB-Verteidigers. In den Zweikämpfen war er oft zweiter Sieger (50 Prozent). Sein schlimmer Ballverlust gegen Piszczek blieb ungestraft (27.). Beim 2:3 viel zu zaghaft.
WILLI ORBAN | Abwehr | Note: 3 | Ließ sich von Reus vor dem Rückstand zu leicht abschütteln. Im Spielaufbau dafür gewohnt sicher (Passquote von 88,7 Prozent) und in der Luft kaum zu überwinden.
© getty
WILLI ORBAN | Abwehr | Note: 3 | Ließ sich von Reus vor dem Rückstand zu leicht abschütteln. Im Spielaufbau dafür gewohnt sicher (Passquote von 88,7 Prozent) und in der Luft kaum zu überwinden.
BENJAMIN HENRICHS | Mittelfeld | Note: 5 | Im Spiel nach vorne etwas passiver als sein Pendant auf der linken Seite. In der Defensive stellte ihn der enorm umtriebige Sancho mehrfach vor Probleme. Zudem mit einigen Fehlpässen.
© getty
BENJAMIN HENRICHS | Mittelfeld | Note: 5 | Im Spiel nach vorne etwas passiver als sein Pendant auf der linken Seite. In der Defensive stellte ihn der enorm umtriebige Sancho mehrfach vor Probleme. Zudem mit einigen Fehlpässen.
MARCEL SABITZER | Mittelfeld | Note: 4,5 | Das 0:1 geht auch auf seine Kappe. Der Kapitän hätte den Pass auf Vorlagengeber Hazard verhindern können, reagierte aber viel zu spät. Hinzu kommt eine ausbaufähige Zweikampfquote (50 Prozent).
© getty
MARCEL SABITZER | Mittelfeld | Note: 4,5 | Das 0:1 geht auch auf seine Kappe. Der Kapitän hätte den Pass auf Vorlagengeber Hazard verhindern können, reagierte aber viel zu spät. Hinzu kommt eine ausbaufähige Zweikampfquote (50 Prozent).
KEVIN KAMPL | Mittelfeld | Note: 3 | Ließ sich immer wieder tief in die eigene Hälfte fallen, um das Zepter bei Ballbesitz in die Hand zu nehmen. Hatte aus zentraler Position den Ausgleich auf dem Fuß, verzog aber deutlich (50.). Ohne grobe Patzer.
© getty
KEVIN KAMPL | Mittelfeld | Note: 3 | Ließ sich immer wieder tief in die eigene Hälfte fallen, um das Zepter bei Ballbesitz in die Hand zu nehmen. Hatte aus zentraler Position den Ausgleich auf dem Fuß, verzog aber deutlich (50.). Ohne grobe Patzer.
ANGELINO | Mittelfeld | Note: 4 | Interpretierte seine Rolle bei Ballbesitz sehr offensiv und war immer wieder am gegnerischen Sechzehner zu finden. Leistete sich allerdings mehrere unnötige Abspielfehler (Passquote von 73,1 Prozent).
© getty
ANGELINO | Mittelfeld | Note: 4 | Interpretierte seine Rolle bei Ballbesitz sehr offensiv und war immer wieder am gegnerischen Sechzehner zu finden. Leistete sich allerdings mehrere unnötige Abspielfehler (Passquote von 73,1 Prozent).
DANI OLMO | Mittelfeld | Note: 3 | Kam mit dem galligen BVB lange nicht zurecht und produzierte deshalb massig Ballverluste (23). Strahlte in seinen gelungenen Aktionen aber stets Gefahr aus. Traf zum 2:2.
© getty
DANI OLMO | Mittelfeld | Note: 3 | Kam mit dem galligen BVB lange nicht zurecht und produzierte deshalb massig Ballverluste (23). Strahlte in seinen gelungenen Aktionen aber stets Gefahr aus. Traf zum 2:2.
EMIL FORSBERG | Mittelfeld | Note: 4,5 | Tauchte in der ersten Hälfte völlig ab. Nur der abgemeldete Hwang hatte weniger Ballkontakte als der Schwede. Gleiches Spiel auch nach dem Seitenwechsel, bis er Klostermanns Tor per Ecke vorbereitete.
© getty
EMIL FORSBERG | Mittelfeld | Note: 4,5 | Tauchte in der ersten Hälfte völlig ab. Nur der abgemeldete Hwang hatte weniger Ballkontakte als der Schwede. Gleiches Spiel auch nach dem Seitenwechsel, bis er Klostermanns Tor per Ecke vorbereitete.
HEE-CHAN HWANG | Angriff | Note: 4,5 | Machte bei seinem zweiten Bundesliga-Startelfeinsatz zwar viele Wege und hatte gleich zu Beginn die Chance auf die Führung (3.). Anschließend lange harmlos, bis er das 2:2 auflegte.
© getty
HEE-CHAN HWANG | Angriff | Note: 4,5 | Machte bei seinem zweiten Bundesliga-Startelfeinsatz zwar viele Wege und hatte gleich zu Beginn die Chance auf die Führung (3.). Anschließend lange harmlos, bis er das 2:2 auflegte.
NORDI MUKIELE | Abwehr | Note: 3 | Kam nach 64 Minuten für den überforderten Henrichs in die Partie und sorgte für etwas mehr Stabilität.
© getty
NORDI MUKIELE | Abwehr | Note: 3 | Kam nach 64 Minuten für den überforderten Henrichs in die Partie und sorgte für etwas mehr Stabilität.
JUSTIN KLUIVERT | Angriff | Note: 4 | Wurde für den lange glücklosen Forsberg eingewechselt (64.), um für mehr Gefahr zu sorgen. Er blieb aber ohne nennenswerte Aktion.
© getty
JUSTIN KLUIVERT | Angriff | Note: 4 | Wurde für den lange glücklosen Forsberg eingewechselt (64.), um für mehr Gefahr zu sorgen. Er blieb aber ohne nennenswerte Aktion.
AMADOU HAIDARA | Mittelfeld | Ohne Bewertung | Kam nach 75 Minuten für Angelino ins Spiel und leitete den Ausgleich mit einem bärenstarken Pass ein. Beim 3:2 von Sancho viel zu passiv.
© getty
AMADOU HAIDARA | Mittelfeld | Ohne Bewertung | Kam nach 75 Minuten für Angelino ins Spiel und leitete den Ausgleich mit einem bärenstarken Pass ein. Beim 3:2 von Sancho viel zu passiv.
KONRAD LAIMER | Mittelfeld | Ohne Bewertung | Feierte sein Comeback nach monatelanger Verletzungspause. Er ersetzte Kampl (75.). Die Niederlage konnte er nicht mehr verhindern.
© getty
KONRAD LAIMER | Mittelfeld | Ohne Bewertung | Feierte sein Comeback nach monatelanger Verletzungspause. Er ersetzte Kampl (75.). Die Niederlage konnte er nicht mehr verhindern.
MARCEL HALSTENBERG | Abwehr | Ohne Bewertung | Nach 82 Minuten für Klostermann eingewechselt, sorgte er für mehr Frische in Leipzigs Verteidigung. Beim 2:3 trägt er keine Schuld.
© getty
MARCEL HALSTENBERG | Abwehr | Ohne Bewertung | Nach 82 Minuten für Klostermann eingewechselt, sorgte er für mehr Frische in Leipzigs Verteidigung. Beim 2:3 trägt er keine Schuld.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung