Cookie-Einstellungen

RB Leipzig - FC Schalke 04: Die Noten und Einzelkritiken

 
RB Leipzig hat mit 4:0-Sieg gegen den FC Schalke 04 gewonnen. Bei Leipzig verdienten sich Defensiv- und Offensivspieler Bestnoten, bei Schalke agierte nur einer solide. Die Noten und Einzelkritiken.
© imago images / Picture Point LE

RB Leipzig hat mit 4:0-Sieg gegen den FC Schalke 04 gewonnen. Bei Leipzig verdienten sich Defensiv- und Offensivspieler Bestnoten, bei Schalke agierte nur einer solide. Die Noten und Einzelkritiken.

Peter Gulacsi: Erst in der 54. Minute hatte er einen ersten Schalker Schuss zu halten - und tat das tadellos. Ansonsten nicht gefordert. Note: 3,5.
© imago images / Uwe Kraft
Peter Gulacsi: Erst in der 54. Minute hatte er einen ersten Schalker Schuss zu halten - und tat das tadellos. Ansonsten nicht gefordert. Note: 3,5.
Dayot Upamecano: Das zentrale Glied der Leipziger Abwehr agierte im Defensivspiel gewohnt tadellos. Bei eigenem Ballbesitz glänzte er mit gutem Aufbauspiel. Note: 2,5.
© imago images / RHR-Foto
Dayot Upamecano: Das zentrale Glied der Leipziger Abwehr agierte im Defensivspiel gewohnt tadellos. Bei eigenem Ballbesitz glänzte er mit gutem Aufbauspiel. Note: 2,5.
Willi Orban: Im Aufbauspiel der unauffälligste der drei Leipziger Verteidiger, vorne dafür umso erfolgreicher. Per Kopf erzielte Orban das 3:0. Note: 2.
© imago images / Jan Huebner
Willi Orban: Im Aufbauspiel der unauffälligste der drei Leipziger Verteidiger, vorne dafür umso erfolgreicher. Per Kopf erzielte Orban das 3:0. Note: 2.
Marcel Halstenberg: Defensiv kaum gefordert, offensiv äußerst wirkungsvoll. Vor dem 1:0 eroberte er tief in der gegnerischen Hälfte den Ball, vor dem 3:0 lieferte er die von Orban eingeköpfelte Flanke, das 4:0 erzielte er per Elfmeter. Note: 1.
© imago images / Jan Huebner
Marcel Halstenberg: Defensiv kaum gefordert, offensiv äußerst wirkungsvoll. Vor dem 1:0 eroberte er tief in der gegnerischen Hälfte den Ball, vor dem 3:0 lieferte er die von Orban eingeköpfelte Flanke, das 4:0 erzielte er per Elfmeter. Note: 1.
Nordi Mukiele: Bemühte sich zwar, ging an der Seite seiner teils überragenden Mitspieler aber etwas unter. Traf zu viele falsche Entscheidungen und vergab in der 59. und 60. gute Chancen auf das 4:0. Note: 3,5.
© imago images / Picture Point LE
Nordi Mukiele: Bemühte sich zwar, ging an der Seite seiner teils überragenden Mitspieler aber etwas unter. Traf zu viele falsche Entscheidungen und vergab in der 59. und 60. gute Chancen auf das 4:0. Note: 3,5.
Amadou Haidara: Kam zu einigen Schusschancen, die er jedoch vergab. Sowohl in der 38. als auch in der 42. zielte er zu hoch. Manchmal hielt Haidara den Ball im Mittelfeld zu lange. Note: 3,5.
© imago images / Revierfoto
Amadou Haidara: Kam zu einigen Schusschancen, die er jedoch vergab. Sowohl in der 38. als auch in der 42. zielte er zu hoch. Manchmal hielt Haidara den Ball im Mittelfeld zu lange. Note: 3,5.
Kevin Kampl: Etwas unauffälliger als Olmo und Forsberg, aber auch mit einem guten Spiel. Lediglich im Zweikampfverhalten offenbarte er Probleme. Gewann nur knapp 14 Prozent seiner direkten Duelle, aber keine entscheidenden. Note: 2,5.
© imago images / Contrast
Kevin Kampl: Etwas unauffälliger als Olmo und Forsberg, aber auch mit einem guten Spiel. Lediglich im Zweikampfverhalten offenbarte er Probleme. Gewann nur knapp 14 Prozent seiner direkten Duelle, aber keine entscheidenden. Note: 2,5.
Angelino: Agierte deutlich weiter vorne als Mukiele und sorgte für viel Offensivdrang. In der 17. vertändelte er noch eine gute Chance, in der 35. köpfelte er das 2:0. Lieferte gefährliche Standards. Note: 1,5.
© imago images / Contrast
Angelino: Agierte deutlich weiter vorne als Mukiele und sorgte für viel Offensivdrang. In der 17. vertändelte er noch eine gute Chance, in der 35. köpfelte er das 2:0. Lieferte gefährliche Standards. Note: 1,5.
Dani Olmo: Rochierte an vorderster Front mit Forsberg und bereicherte das Spiel mit seiner technischen Klasse. Olmo spielte etliche gute Pässe, war am 1:0 mit einem Zuspiel beteiligt und holte den Elfer mit seinem Schuss heraus. Note: 1,5.
© imago images / Picture Point LE
Dani Olmo: Rochierte an vorderster Front mit Forsberg und bereicherte das Spiel mit seiner technischen Klasse. Olmo spielte etliche gute Pässe, war am 1:0 mit einem Zuspiel beteiligt und holte den Elfer mit seinem Schuss heraus. Note: 1,5.
Christopher Nkunku: Neu in die Startelf gerückt ging Nkunku immer wieder ins Dribbling und riss somit Löcher in die Schalker Defensive. Das 2:0 bereitete er mit einer starken Flanke vor. Note: 2,5.
© imago images / Karina Hessland
Christopher Nkunku: Neu in die Startelf gerückt ging Nkunku immer wieder ins Dribbling und riss somit Löcher in die Schalker Defensive. Das 2:0 bereitete er mit einer starken Flanke vor. Note: 2,5.
Emil Forsberg: Harmonierte glänzend mit Olmo und gefiel mit guten Pässen. Mit seinem Schuss erzwang er Bozdogans Eigentor zum 1:0. Bei gegnerischem Aufbauspiel lief Forsberg die aufbauenden Abwehrspieler energisch an. Note: 2.
© imago images / Picture Point LE
Emil Forsberg: Harmonierte glänzend mit Olmo und gefiel mit guten Pässen. Mit seinem Schuss erzwang er Bozdogans Eigentor zum 1:0. Bei gegnerischem Aufbauspiel lief Forsberg die aufbauenden Abwehrspieler energisch an. Note: 2.
Alexander Sörloth: Ersetzte Forsberg in der 71., sorgte aber für keine Torgefahr mehr. Stattdessen holte er sich eine Gelbe Karte ab. Keine Bewertung.
© imago images / Contrast
Alexander Sörloth: Ersetzte Forsberg in der 71., sorgte aber für keine Torgefahr mehr. Stattdessen holte er sich eine Gelbe Karte ab. Keine Bewertung.
Lukas Klostermann: Kam in der 71. für Upamecano und wurde genau wie dieser kaum gefordert. Keine Bewertung.
© imago images / Laci Perenyi
Lukas Klostermann: Kam in der 71. für Upamecano und wurde genau wie dieser kaum gefordert. Keine Bewertung.
Benjamin Henrichs: Spielte nach seiner Einwechslung für Kampl keinen einzigen Fehlpass. Keine Bewertung.
© imago images / Laci Perenyi
Benjamin Henrichs: Spielte nach seiner Einwechslung für Kampl keinen einzigen Fehlpass. Keine Bewertung.
Joscha Wosz: Der 18-jährige Neffe von Dariusz Wosz feierte per Einwechslung sein Bundesligadebüt und wirkte genau wie Samardzic einige Minuten mit. Keine Bewertung.
© imago images / VI Images
Joscha Wosz: Der 18-jährige Neffe von Dariusz Wosz feierte per Einwechslung sein Bundesligadebüt und wirkte genau wie Samardzic einige Minuten mit. Keine Bewertung.
Lazar Samardzic: Das von Hertha BSC erworbene Offensivtalent sammelte in der Schlussphase einige Minuten weitere Bundesligaerfahrung. Keine Bewertung.
© imago images / opokupix
Lazar Samardzic: Das von Hertha BSC erworbene Offensivtalent sammelte in der Schlussphase einige Minuten weitere Bundesligaerfahrung. Keine Bewertung.
Ralf Fährmann: Bei den drei Gegentoren ohne Mitschuld und zur Halbzeit wegen muskulärer Probleme für Neuzugang Rönnow ausgewechselt. Note: 4.
© imago images / Revierfoto
Ralf Fährmann: Bei den drei Gegentoren ohne Mitschuld und zur Halbzeit wegen muskulärer Probleme für Neuzugang Rönnow ausgewechselt. Note: 4.
Benjamin Stambouli: Hatte große Probleme mit seinen Gegenspielern Olmo, Forsberg und Angelino. Im Aufbauspiel mit viel zu vielen Fehlpässen, seine Passquote betrug lediglich knapp 63 Prozent. Note: 5.
© imago images / Contrast
Benjamin Stambouli: Hatte große Probleme mit seinen Gegenspielern Olmo, Forsberg und Angelino. Im Aufbauspiel mit viel zu vielen Fehlpässen, seine Passquote betrug lediglich knapp 63 Prozent. Note: 5.
Salif Sane: Der vermeintliche Abwehrchef bekam wie seine beiden Nebenleute keinen Zugriff auf die Gegenspieler. Ging in der 70. ohne gegnerische Einwirkung zu Boden, konnte letztlich aber doch weiterspielen. Note: 4,5.
© imago images / RHR-Foto
Salif Sane: Der vermeintliche Abwehrchef bekam wie seine beiden Nebenleute keinen Zugriff auf die Gegenspieler. Ging in der 70. ohne gegnerische Einwirkung zu Boden, konnte letztlich aber doch weiterspielen. Note: 4,5.
Matija Nastasic: Vor Bozdogans Eigentor zum 0:1 stand Nastasic zu weit weg von Forsberg; mit einem Handspiel verschuldete er den Elfmeter, der zum 0:4 führte. Gewann nur knapp 33 Prozent seiner Zweikämpfe. Note: 5,5.
© imago images / Contrast
Matija Nastasic: Vor Bozdogans Eigentor zum 0:1 stand Nastasic zu weit weg von Forsberg; mit einem Handspiel verschuldete er den Elfmeter, der zum 0:4 führte. Gewann nur knapp 33 Prozent seiner Zweikämpfe. Note: 5,5.
Alessandro Schöpf: Machte ein unauffälliges Spiel. Vor dem 0:1 leistete sich Schöpf gemeinsam mit Stambouli den entscheidenden Ballverlust. Immerhin mit ordentlichen Pass- und Zweikampfquoten. Note: 4,5.
© imago images / Picture Point LE
Alessandro Schöpf: Machte ein unauffälliges Spiel. Vor dem 0:1 leistete sich Schöpf gemeinsam mit Stambouli den entscheidenden Ballverlust. Immerhin mit ordentlichen Pass- und Zweikampfquoten. Note: 4,5.
Omar Mascarell: In der 35. lag er nach einem Zweikampf zunächst am Boden. Als das Spiel fortgesetzt wurde, rappelte er sich auf, kam dem Schützen zum 2:0 Angelino aber nicht mehr hinterher. Note: 5.
© imago images / Jan Huebner
Omar Mascarell: In der 35. lag er nach einem Zweikampf zunächst am Boden. Als das Spiel fortgesetzt wurde, rappelte er sich auf, kam dem Schützen zum 2:0 Angelino aber nicht mehr hinterher. Note: 5.
Nabil Bentaleb: Vor allem in der Anfangsphase wurde Bentaleb von seinen Mitspielern und Trainer Baum permanent lautstark eingewiesen. Unauffälliger als die Kommentare war seine Leistung im zentralen Mittelfeld. Note: 4,5.
© imago images / RHR-Foto
Nabil Bentaleb: Vor allem in der Anfangsphase wurde Bentaleb von seinen Mitspielern und Trainer Baum permanent lautstark eingewiesen. Unauffälliger als die Kommentare war seine Leistung im zentralen Mittelfeld. Note: 4,5.
Benjamin Oczipka: Hatte auf der linken Außenbahn erhebliche Probleme mit Leipzigs Pressing. Dadurch resultierten etliche Ballverluste und Fehlpässe. Note: 4,5.
© imago images / Jan Huebner
Benjamin Oczipka: Hatte auf der linken Außenbahn erhebliche Probleme mit Leipzigs Pressing. Dadurch resultierten etliche Ballverluste und Fehlpässe. Note: 4,5.
Suat Serdar: Mit einem verzogenen Distanzschuss in der 5. Minute verzeichnete er den ersten Abschluss des Spiels. Bereits in der 22. Minute musste er mit einer Muskelverletzung runter, nachdem er gerade erst zurückgekehrt war. Note: 3,5.
© imago images / Jan Huebner
Suat Serdar: Mit einem verzogenen Distanzschuss in der 5. Minute verzeichnete er den ersten Abschluss des Spiels. Bereits in der 22. Minute musste er mit einer Muskelverletzung runter, nachdem er gerade erst zurückgekehrt war. Note: 3,5.
Mark Uth: Ließ sich anders als sein ebenfalls wirkungsloser Sturmpartner Paciencia immer wieder ins Mittelfeld und auf die Flügel fallen. Gefahr versprühte er aber von keiner Position. Note: 4,5.
© imago images / RHR-Foto
Mark Uth: Ließ sich anders als sein ebenfalls wirkungsloser Sturmpartner Paciencia immer wieder ins Mittelfeld und auf die Flügel fallen. Gefahr versprühte er aber von keiner Position. Note: 4,5.
Goncalo Paciencia: In seiner Kernaufgabe als Stürmer zu behäbig und ungefährlich. Vor Leipzigs 3:0 verlor Paciencia das Kopfballduell gegen Orban. In der Halbzeit für Ibisevic ausgewechselt. Note: 5.
© imago images / Contrast
Goncalo Paciencia: In seiner Kernaufgabe als Stürmer zu behäbig und ungefährlich. Vor Leipzigs 3:0 verlor Paciencia das Kopfballduell gegen Orban. In der Halbzeit für Ibisevic ausgewechselt. Note: 5.
Can Bozdogan: Kam in der 22. für den verletzen Serdar und übernahm dessen Posten im Mittelfeldzentrum. Beim Versuch, einen Forsberg-Schuss zu retten, lenkte er den Ball zum 0:1 ins Tor. In der 54. gab er den ersten guten Schalker Schuss ab. Note: 4
© imago images / Jan Huebner
Can Bozdogan: Kam in der 22. für den verletzen Serdar und übernahm dessen Posten im Mittelfeldzentrum. Beim Versuch, einen Forsberg-Schuss zu retten, lenkte er den Ball zum 0:1 ins Tor. In der 54. gab er den ersten guten Schalker Schuss ab. Note: 4
Frederik Rönnow: Der Neuzugang aus Frankfurt kam zur Pause für Fährmann und feierte sein Schalke-Debüt. Hielt einige haltbare Schüsse und in der 66. einen gefährlichen Nkunku-Freistoß.Überaus solides Debüt. Note 2,5
© imago images / Picture Point LE
Frederik Rönnow: Der Neuzugang aus Frankfurt kam zur Pause für Fährmann und feierte sein Schalke-Debüt. Hielt einige haltbare Schüsse und in der 66. einen gefährlichen Nkunku-Freistoß.Überaus solides Debüt. Note 2,5
Vedad Ibisevic: Ersetzte zur Pause Paciencia und blieb ähnlich wirkungslos. Note: 4,5.
© imago images / RHR-Foto
Vedad Ibisevic: Ersetzte zur Pause Paciencia und blieb ähnlich wirkungslos. Note: 4,5.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung