Borussia Dortmund - Werder Bremen: Noten und Einzelkritiken zum BVB

 
Trotz Führung in der zweiten Halbzeit und teilweise drückender Überlegenheit kommt Borussia Dortmund gegen Werder Bremen nicht über ein Remis hinaus. Mal wieder kassiert der BVB ein Gegentor nach einer Standardsituation. Die Einzelkritik der BVB-Spieler.
© getty
Trotz Führung in der zweiten Halbzeit und teilweise drückender Überlegenheit kommt Borussia Dortmund gegen Werder Bremen nicht über ein Remis hinaus. Mal wieder kassiert der BVB ein Gegentor nach einer Standardsituation. Die Einzelkritik der BVB-Spieler.
Roman Bürki: Chancenlos beim frühen Gegentor durch Rashica, genauso chancenlos beim Ausgleich durch Friedl. Ansonsten im Prinzip ohne Fehler. Note: 3,5.
© imago images
Roman Bürki: Chancenlos beim frühen Gegentor durch Rashica, genauso chancenlos beim Ausgleich durch Friedl. Ansonsten im Prinzip ohne Fehler. Note: 3,5.
Lukasz Piszczek: Mit einer Maßflanke auf Götze bereitete er den schnellen Ausgleich vor. Ließ hinten nicht viel anbrennen. Eine grundsolide Vorstellung. Note: 3.
© imago images
Lukasz Piszczek: Mit einer Maßflanke auf Götze bereitete er den schnellen Ausgleich vor. Ließ hinten nicht viel anbrennen. Eine grundsolide Vorstellung. Note: 3.
Manuel Akanji: In Abwesenheit von Hummels wieder Abwehrchef. Stark im Zweikampf, wurde beim 0:1 etwas auf dem falschen Fuß erwischt, als er bereits rausgerückt war. Note: 3.
© getty
Manuel Akanji: In Abwesenheit von Hummels wieder Abwehrchef. Stark im Zweikampf, wurde beim 0:1 etwas auf dem falschen Fuß erwischt, als er bereits rausgerückt war. Note: 3.
Julian Weigl: Musste mal wieder als Innenverteidiger ran und agierte in der Regel souverän gegen allerdings kaum gefährliche Bremer. Dennoch manchmal nicht mit der nötigen Überzeugung. Note: 3,5.
© imago images
Julian Weigl: Musste mal wieder als Innenverteidiger ran und agierte in der Regel souverän gegen allerdings kaum gefährliche Bremer. Dennoch manchmal nicht mit der nötigen Überzeugung. Note: 3,5.
Achraf Hakimi: Antizipiert vor dem 0:1 gut, aber nicht sauber in der Ballverarbeitung. Daraus resultiert der Gegentreffer. Beim Ausgleich verliert er Friedl aus den Augen. Offensiv dafür sehr auffällig und laufstark. Note: 3,5.
© getty
Achraf Hakimi: Antizipiert vor dem 0:1 gut, aber nicht sauber in der Ballverarbeitung. Daraus resultiert der Gegentreffer. Beim Ausgleich verliert er Friedl aus den Augen. Offensiv dafür sehr auffällig und laufstark. Note: 3,5.
Axel Witsel: Viel zu halbherzig im Zweikampf vor dem Tor von Rashica. Die übliche Präsenz hatte der Dirigent des Dortmunder Mittelfelds heute nicht. Note: 4.
© getty
Axel Witsel: Viel zu halbherzig im Zweikampf vor dem Tor von Rashica. Die übliche Präsenz hatte der Dirigent des Dortmunder Mittelfelds heute nicht. Note: 4.
Mahmoud Dahoud: Stand überraschend von Anfang an auf dem Platz. Mit einigen guten Pässen, aber im Abschluss unglücklich - in der 45. Minute vergab er völlig frei vor Pavlenka eine mögliche Vorentscheidung. Dazu zweikampfschwach. Note: 4.
© imago images
Mahmoud Dahoud: Stand überraschend von Anfang an auf dem Platz. Mit einigen guten Pässen, aber im Abschluss unglücklich - in der 45. Minute vergab er völlig frei vor Pavlenka eine mögliche Vorentscheidung. Dazu zweikampfschwach. Note: 4.
Jadon Sancho: Seine auffälligste Szene war ein Fernschuss, den Pavlenka großartig parierte. Viel unterwegs, blieb aber zum ersten Mal in dieser Bundesliga-Saison ohne Torbeteiligung. Note: 4.
© imago images
Jadon Sancho: Seine auffälligste Szene war ein Fernschuss, den Pavlenka großartig parierte. Viel unterwegs, blieb aber zum ersten Mal in dieser Bundesliga-Saison ohne Torbeteiligung. Note: 4.
Marco Reus: Vorbildlicher Einsatz. Bis zu seinem Führungstreffer (41.) war vom Kapitän aber nicht viel zu sehen. Verlor später das entscheidende Kopfballduell vor dem 2:2. Note: 3,5.
© imago images
Marco Reus: Vorbildlicher Einsatz. Bis zu seinem Führungstreffer (41.) war vom Kapitän aber nicht viel zu sehen. Verlor später das entscheidende Kopfballduell vor dem 2:2. Note: 3,5.
Thorgan Hazard: Ihm war anzumerken, dass er nach zuletzt mäßigen Leistungen etwas zeigen wollte. Bereitete den Treffer von Reus vor, danach noch mit einem guten Fernschuss. An vielen Torschüssen beteiligt. Note: 3,5.
© imago images
Thorgan Hazard: Ihm war anzumerken, dass er nach zuletzt mäßigen Leistungen etwas zeigen wollte. Bereitete den Treffer von Reus vor, danach noch mit einem guten Fernschuss. An vielen Torschüssen beteiligt. Note: 3,5.
Mario Götze: Rechtfertigte seinen Einsatz in der Startelf bereits nach neun Minuten, als er zum Ausgleich einköpfte. Beweglich und fleißig, musste in der Schlussphase Alcacer weichen. Traumpass auf Dahoud, der eigentlich treffen muss. Note: 2,5.
© getty
Mario Götze: Rechtfertigte seinen Einsatz in der Startelf bereits nach neun Minuten, als er zum Ausgleich einköpfte. Beweglich und fleißig, musste in der Schlussphase Alcacer weichen. Traumpass auf Dahoud, der eigentlich treffen muss. Note: 2,5.
Julian Brandt: Mo Dahoud machte in der 67. Minute für ihn Platz. Zwei gute Abschlüsse. Ihm fehlt aktuell aber das Selbstvertrauen, das ihn in Leverkusen noch auszeichnete. Note: 3,5.
© getty
Julian Brandt: Mo Dahoud machte in der 67. Minute für ihn Platz. Zwei gute Abschlüsse. Ihm fehlt aktuell aber das Selbstvertrauen, das ihn in Leverkusen noch auszeichnete. Note: 3,5.
Paco Alcacer: Ersetzte in der 72. Minute Mario Götze und verpasste direkt nach seiner Einwechslung nur knapp den Führungstreffer. Keine Bewertung.
© imago images
Paco Alcacer: Ersetzte in der 72. Minute Mario Götze und verpasste direkt nach seiner Einwechslung nur knapp den Führungstreffer. Keine Bewertung.
Raphael Guerreiro: Kam in der 80. Minute für Sancho in die Partie, trat aber nicht mehr in Erscheinung. Keine Bewertung.
© imago images
Raphael Guerreiro: Kam in der 80. Minute für Sancho in die Partie, trat aber nicht mehr in Erscheinung. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung