Cookie-Einstellungen
wird geladen
Fussball

Freiburg - Mönchengladbach

Von SPOX

Never change a winning team: Christian Streich dürfte seine Startformation nach dem Sieg über Braunschweig unverändert lassen. Lediglich bei Topscorer Admir Mehmedi bangt der SC Freiburg etwas. Der Schweizer leidet unter einer Erkältung. Bei Borussia Mönchengladbach sind Martin Stranzl und Oscar Wendt ins Training zurückgekehrt. Letzterer dürfte nach langer Verletzungspause aber noch keine Alternative darstellen. Dafür könnte Kapitän Filip Daems von Beginn an spielen.

Bei Freiburg fehlen: Krmas (Adukktorenzerrung), Mujdza (Syndesmoseanriss und Außenbandriss im Sprunggelenk), Pilar (Außenbandriss im Sprunggelenk), Hanke (Patellasehnenreizung)

Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Bei Gladbach fehlt: Wendt (Aufbautraining nach Innenbandriss)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Die Borussia verlor die letzten 4 Auftritte im Breisgau allesamt, ohne auch nur ein einziges Tor zu erzielen. Seit dem letzten BMG-Tor durch Oliver Neuville Ende August 2004 (1-1) sind bereits 372 torlose BL-Minuten vergangen.

  • Freiburg hat gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten einen so guten Punkteschnitt (2.08) im eigenen Stadion wie gegen Mönchengladbach (mind. 2 BL-Spiele) und feierte nur gegen Stuttgart (8) mehr Heimsiege als gegen die Fohlen (7).

  • Spitzenspiel: Freiburg und Mönchengladbach sammelten an den vergangenen 6 Spieltagen je 13 Punkte (wie der BVB) - nur der FC Schalke mehr (14).

  • In der Hinrunde sammelte Mönchengladbach mehr als doppelt so viele Punkte (33) wie der SCF (14). In der Rückrunde liegen die Breisgauer (18) vor der Borussia (16).

  • Max Kruse machte 34 BL-Spiele für Freiburg 2012/13 (11 Tore, 8 Assists) und entschied das letzte Duell der beiden Teams im Breisgau (2-0) mit einem Doppel­pack nahezu im Alleingang für den Sport-Club.

SC Freiburg - Borussia Mönchengladbach: Die Bilanz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung