Cookie-Einstellungen
wird geladen
Fussball

Werder Bremen - 1899 Hoffenheim

Von SPOX

Bei Werder Bremen kehrt Franco di Santo wohl für Nils Petersen in die Startelf zurück. Die Besetzung von Zlatko Junuzovic' Mittelfeldposten dagegen eher vakant. Die besten Chancen haben wohl Theodor Gebre Selassie und Clemens Fritz. Bei 1899 Hoffenheim bleibt das Offensiv-Gerüst um Topscorer Roberto Firmino und Kevin Volland bestehen. Seine Abwehrreihe muss Markus Gisdol jedoch aufgrund der Sperre von Andreas Beck etwas umstellen.

Bei Bremen fehlen: F. Kroos (Knieverletzung), Yildirim (Leistenprobleme), Zlatko Junuzovic (Gelbsperre), Stevanovic (Muskelverletzung), Ignjovski (Bauchmuskelzerrung), Aycicek (Fußprellung)

Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Bei Hoffenheim fehlen: Beck (Gelbsperre), Schipplock (Oberschenkelprobleme), Casteels (Schienbeinbruch), Braafheid (U23), Wiese (freigestellt), Vukcevic (Reha)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Bremen verlor nur 1 der 12 Pflichtspiele gegen Hoffenheim (7 Siege, 4 Remis): Am 21. August 2010 gab es ein 1-4 in Sinsheim in der Bundesliga.

  • Mit 66 Toren stellt Hoffenheim nach Dortmund (67) und Bayern (82) die drittbeste Offensive im Oberhaus, 63 Gegentore sind jedoch ligaweiter Höchstwert. So oft traf die TSG in einer Bundesligasaison nie zuvor, mehr kassierte sie nur 2012/13 (67).

  • 129 Tore fielen in den 30 Saisonspielen der TSG, im Schnitt 4.30 pro Partie. BL-Rekord sind Frankfurts 155 Tore (83 Tore, 72 Gegentore) von 1981/82, was einem Schnitt von 4.56 Toren pro Partie entspricht.

  • Die nur 69.9% Passgenauigkeit der Bremer sind der schwächste Wert eines Bundesliga-Teams seit 3 Jahren (2010/11 St. Pauli 68.7% und Hannover 67.9%).

  • Nur Braunschweig (41.7%) hatte in dieser Saison durchschnittlich weniger Ballbesitz als Bremen (42.1%). Seit Beginn der detaillierten Datenerfassung 2004/05 hatte Werder zuvor stets mehr als 50% Ballbesitz in einer Saison.

  • Roberto Firmino ist mit 24 Torbeteiligungen (14 Tore, 10 Assists) neben Marco Reus bester BL-Scorer, und mit Reus und Ribery bester Vorbereiter. Firminos 34 Scorerpunkte in 33 Pflichtspiel-Einsätzen sind die meisten aller Bundesligaspieler.

Werder Bremen - 1899 Hoffenheim: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung