-->
Cookie-Einstellungen
wird geladen
Fussball

Braunschweig - Bayern München

Von SPOX

Eintracht Braunschweig muss auf die Leistungsträger Domi Kumbela und Ermin Bicakcic verzichten. Auch der Einsatz von Ken Reichel und Benjamin Kessel ist aufgrund von Knieproblemen fraglich. Pep Guardiola wird neben den gesperrten Rafinha und Toni Kroos auch erneut Manuel Neuer fehlen. Lukas Raeder gibt daher sein Startelf-Debüt in der Bundesliga und Philipp Lahm rückt nach rechts hinten. Sein Pendant wird wohl Ylli Sallahi sein, da David Alaba erkältet ausfällt.

Bei Braunschweig fehlen: Bicakcic (Gelbsperre), Kumbela (Muskelfaserriss), Petkovic (Innenmeniskusriss), Pfitzner (Rippenbruch), G. Korte (Kreuzbandriss), Oehrl und Erwig-Drüppel (Trainingsrückstand)

Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Bei Bayern fehlen: Alaba (Erkältung), Neuer (Wadenverhärtung), Rafinha (Rotsperre), Kroos (Gelbsperre), Green (Schulterverletzung), Starke (Operation am Ellbogen), Badstuber (Aufbautraining), Contento (Bänderdehnung), Shaqiri (Rückstand nach Muskelfaserriss), Thiago (Innenbandteilriss)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Die letzten 6 Pflichtspiele gegen Braunschweig gewann der FC Bayern, die letzten 5 sogar ohne Gegentor (2:0-Heimsieg im Hinspiel - Doppelpack: Arjen Robben).

  • Den letzten Pflichtspielsieg gegen den FC Bayern feierte die Eintracht in der 2. Pokalrunde 1982/83 im heimischen Stadion (2:0).

  • Die Löwen aus Braunschweig sind seit 5 Heimspielen ungeschlagen (3 Siege, 2 Remis) - die letzte Niederlage vor heimischem Publikum setzte es am 19. Spieltag beim 1-2 gegen Borussia Dortmund.

  • Die Bayern blieben in ihren vergangenen 3 Bundesligaspielen ohne Sieg (1 Remis, 2 Niederlagen) - eine so lange Negativserie gab es für die Münchner in der deutschen Eliteliga zuletzt im August/September 2010 unter Trainer Louis van Gaal.

  • Eintracht Braunschweig hat in den vergangenen 5 Bundesliga-Spielen eine bessere Bilanz (7 Punkte, 8-7 Tore) als die Bayern (7 Punkte, 8-8 Tore).

  • Der aktuelle Marktwert des Bayern-Kaders (535 Mio. €) ist fast 20-mal so hoch wie der von Eintracht Braunschweig (27 Mio. €) - Quelle: "transfermarkt.de"

  • Die letzte Niederlage eines Tabellenführers gegen ein Tabellenschlusslicht liegt exakt 3 Jahre zurück: Am 31. Spieltag 2010/11 schlug Mönchengladbach Dortmund mit 1-0 und sicherte sich anschließend in der Relegation noch den Klassenerhalt.

Eintracht Braunschweig - Bayern München: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung