Cookie-Einstellungen
wird geladen
Fussball

Nürnberg - Borussia Mönchengladbach

Von SPOX

Lucien Favre muss auf Martin Stranzl verzichten. Wahrscheinlich ist eine Lösung mit Tony Jantschke innen, jedoch könnte auch Roel Brouwers in die Mannschaft rücken und Jantschke rechts verteidigen. Im Mittelfeld ist Granit Xhaka eine Alternative zu Christoph Kramer. Bei Nürnberg fehlt Emanuel Pogatetz, Josep Drmic rückt wohl nach ganz vorne.

Bei Nürnberg fehlen: Pogatetz (Gelb-Rote Karte), Stark (Gelbsperre), Ginczek (Kreuz-
bandriss), Hasebe (Knieoperation), Chandler (Außenmeniskusriss), Nilsson (Muskelfaserriss), Gebhart (Adduktorenprobleme), Marcos Antonio (Knorpel-schaden), Campana (Oberschenkelverletzung)

Nürnberg-Abstieg? Jetzt mit dem HYUNDAI Tippspiel die Saison durchtippen!

Bei Gladbach fehlen: Stranzl (Teilriss der Innenbänder im Sprunggelenk), Wendt (Aufbautraining nach Innenbandriss)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Nürnberg gewann 5 der letzten 6 Heimspiele gegen Gladbach (Ausnahme: 0-1 im Januar 2011). Gegen keine andere Mannschaft holte der Club so viele Bundesliga-Heimsiege (18) und so viele BL-Siege insgesamt (23) wie gegen die Borussia.
  • Der Club traf bereits 22-mal in der laufenden Bundesliga-Saison Aluminium. Den Bundesliga-Höchstwert für die meisten Alu-Treffer in einer Saison seit detaillierter Datenerfassung durch Opta 2004/05 hält der BVB mit 23 aus der Saison 2011/12.
  • Der letzte Nürnberger, der in einer BL-Saison ebenso oft wie Drmic traf, war Robert Vittek 2005/06. Mehr als 16 Tore für den FCN gelangen im Oberhaus zuletzt Marek Mintal, der vor 9 Jahren mit 24 Treffern Torschützenkönig wurde (2004/05).
  • Patrick Herrmann wurde in dieser Saison 25-mal ausgewechselt, niemand sonst mehr als 20-mal. Damit stellte Hermann den historischen Bundesligarekord von Rene Eijkelkamp ein, der 1997/98 ebenfalls 25-mal ausgewechselt wurde.

1. FC Nürnberg - Borussia Mönchengladbach: Die Bilanz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung