Cookie-Einstellungen
Fussball

Bammel vor der Herbst-Depression

Von Andreas Lehner
Thomas Müller, Philipp Lahm und Toni Kroos nach der Niederlage gegen Leverkusen
© Getty

Bayern kassiert die erste Niederlage der Saison und schon kommen beim Boss schwere Gedanken hoch. Spieler und Trainer bleiben ruhig. Aber Vorsicht ist geboten.

Nachlässigkeiten wie die gegen Leverkusen können am Ende einer Saison also schwerer wiegen als der erste Eindruck vermuten lässt.

Richtige Maßnahmen im Sommer?

Seit Saisonbeginn weisen die Bayern darauf hin, dass sie die richtigen Schlüsse aus den Erlebnissen der Vorsaison gezogen haben. Die Verpflichtung von Matthias Sammer und die qualitative Aufstockung des Kaders sollten dazu dienen, die Fehler der Vergangenheit zu vermeiden.

Eine Niederlage, noch dazu eine unglückliche, löst noch keinen Negativtrend aus. Allerdings könnte diese Niederlage schon mal einen Hinweis geben, ob die Veränderungen im Sommer auch wirklich die richtigen Mechanismen in Gang gesetzt haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung