Cookie-Einstellungen
Fussball

1. FC Kaiserslautern - VfB Stuttgart

Von SPOX
Stuttgart ist seit September 2005 gegen Kaiserslautern in der Bundesliga sieglos
© Getty

In Heimspielen gegen den VfB Stuttgart registrierte der 1. FC Kaiserslautern die meisten Tore (87), aber auch die meisten Gegentreffer (61). Von den letzten sechs Treffen in der Pfalz gewannen die Hausherren nur eins, und in den letzten drei Heimspielen gegen den VfB kassierten sie insgesamt sieben Gegentore.

Bei Kaiserslautern fehlen: Derstoff, Simunek (beide Trainingsrückstand), Orban (Außenmeniskuseinriss)

Die Qual der Wahl im Angriff: Wie soll der FCK spielen? Jetzt aufstellen!

Bei Stuttgart fehlen: Audel, Schieber (beide Trainingsrückstand), Bicakcic, Delpierre (beide Aufbautraining), Niedermeier (Vorstufe eines Ermüdungsbruchs)

Noch eine Chance für Gentner? Wie soll der VfB spielen? Jetzt aufstellen!

Sonstiges: Beim FCK bietet sich Fortounis für die Startelf an, in die auch Sukuta-Pasu zurückkehren könnte. Beim VfB sind Boka (Kapselbandeinriss im linken Sprunggelenk), Hajnal (Oberschenkel), Gentner und Cacau (beide muskuläre Probleme) alle einsatzbereit, für die Startelf kommen aber wohl nur die beiden letztgenannten in Frage.

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Statistik: Die Schwaben erzielten gegen die Lauterer ihre meisten Treffer (156) und verloren nur eins der letzten sieben Duelle. FCK-Trainer Marco Kurz erlebte im VfB-Trikot am 24. März 1990 seine Bundesligapremiere - mit einem 0:1 gegen Kaiserslautern. Die Schwaben kassierten in jedem ihrer Saison-Auswärtsspiele genau ein Gegentor und gingen in den letzten drei Spielen jeweils mit einer 1:0-Führung in die Pause. Die Lauterer führten in dieser Saison noch nie zur Halbzeit und schossen mit fünf die wenigsten Tore aller Klubs. Allerdings verloren sie von den letzten fünf Heimspielen nur das gegen den FC Bayern (0:3 am 27. August).

1. FC Kaiserslautern - VfB Stuttgart: Die Bilanz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung