Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Schalke 04 - VfL Bochum

SID
Kevin Kuranyi (M.) erzielte beim Saisonstart in Nürnberg beide Tore zum 2:1-Sieg
© Getty

Beginnt die Ära Kenia? Nach seinem starken Saisonstart könnte der erst 18-jährige Georgier Levan Kenia von Beginn als Spielmacher des FC Schalke 04 auflaufen. Der brasilianische Billig-Zugang Mineiro hinterließ bei Trainer Felix Magath gleich einen guten Eindruck und wird wohl als Sechser starten. Bei Bochum bahnen sich keine großen Änderungen an - außer, dass Urgestein Dabrowski womöglich auf der Bank landet.

Bei Schalke fehlen: Jones (Haarriss im Schienbein), Sanchez, Pander (beide Innenbandriss), Loheider (Mittelfußbruch), Stefanovic (Kreuzbandriss)

Bei Bochum fehlt: keiner

Sonstiges: Wenn Magath Kenia keinen Startplatz zutraut, könnte Farfan nach hinten rücken, für ihn würde Altintop stürmen. Oder der zuletzt gescholtene Holtby beginnt. Statt Mineiro wäre im defensiven Mittelfeld der junge Moritz eine Option. Der große Gewinner bei Bochum heißt Freier, der den formschwachen Dabrowski in den Schatten stellt.

FC Schalke 04 - VfL Bochum: Die Bilanz gegeneinander

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung