Cookie-Einstellungen
Fussball

Mainz 05 - Bayer Leverkusen

SID
Bayer Leverkusens Neuzugang Eren Derdiyok (M.) kommt gegen Mainz wohl zum Zug
© Getty

Bei Mainz hat nach der Andersen-Entlassung Thomas Tuchel das Kommando übernommen. Der neue Mann geht allerdings mit großen Verletzungssorgen in die Saison. Auch für Bayer-Coach Jupp Heynckes gibt es noch einige Fragezeichen. Vor allem: Kann Simon Rolfes spielen?

Bei Mainz fehlen: Polanski, Amri (beide Fuß-OP), Wache (Patellasehnenanriss), Baljak (Schlüsselbeinbruch), Trojan (Knie), Kirchhoff (Achillessehne), Rose (Prellung), Borja (Sprunggelenk)

Bei Leverkusen fehlen: Helmes (Kreuzbandriss), Fernandez (Knie-OP), Vidal (Gelb-Rot), de Wit (Kreuzbandriss), Sinkiewicz (Infekt)

Sonstiges: Bei den Mainzern gibt der junge Schürrle wohl sein Bundesliga-Debüt. Bei Bayer beginnt im Angriff wohl Derdiyok statt Gekas. Im Mittelfeld hofft man auf den Einsatz von Rolfes. Falls der Kapitän nicht beginnen kann, darf Reinartz ran. Castro ist "noch nicht bei 100 Prozent", sagt Heynckes.

Mainz - Leverkusen: Die Bilanz gegeneinander

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung