Cookie-Einstellungen
Fussball

VfB Stuttgart - Hamburger SV

SID
Im Hinspiel siegte der HSV mit Mladen Petric 2:0 gegen den VfB Stuttgart
© Getty

Das Topspiel des Wochenendes! Der VfB Stuttgart hat sich bis auf sechs Punkte an die Spitze herangepirscht und könnte mit einem Sieg gegen den HSV wieder voll ins Meisterrennen einsteigen. Die Hanseaten wollen das natürlich verhindern und ihrerseits die Verfolger auf Abstand halten.

Bei Stuttgart fehlen: Cacau (Gelb-Sperre), Bastürk (Bänderriss), Khedira (Meniskus-OP), Mandjeck (Adduktorenprobleme)

Bei Hamburg fehlen: Jarolim (Gelb-Rot-Sperre), Alex Silva (Muskelfaserriss), Reinhardt (Mittelfußbruch), Atouba (Achillessehnenriss), Castelen, Choupo-Moting (beide Aufbautraining), Demel (Zerrung)

Sonstiges: Marica (ausgekugelte Schulter) ist wieder fit und ersetzt den gesperrten Cacau. Ansonsten vertraut Babbel seiner erfolgreichen Mannschaft.

Stuttgarts Bilanz gegen den Hamburger SV

Werbung
Werbung