Cookie-Einstellungen
Fussball

Hamburger SV - 1899 Hoffenheim

SID
Der HSV kassierte in der Hinrunde eine 3:0-Abfuhr von Hoffenheim
© Getty

Verfolgerduell in Hamburg. Mit einem Sieg könnte der HSV einen Konkurrenten aus dem Rennen werfen. Paolo Guerrero will seine Form der letzten Wochen bestätigen. Die Hoffenheimer haben dagegen mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen. Ralf Rangnick muss improvisieren.

Bei Hamburg fehlen: Alex Silva (Muskelfaserriss), Reinhardt (Mittelfußbruch), Atouba (Achillessehnenriss), Castelen, Choupo-Moting (beide Aufbautraining), Boateng (Grippe)

Bei Hoffenheim fehlen: Luiz Gustavo (Sperre nach TV-Beweis), Ibisevic, Jaissle (beide Kreuzbandriss), Ibertsberger (Innenbandriss im Knie)

Sonstiges: Sollte Jansen nach seiner Grippe nicht völlig fit sein, beginnen Pitroipa und Trochowski auf außen. Für Petric kommt die Startelf nach seinem Muskelfaserriss noch zu früh.

Gleiches gilt für Obasi auf Hoffenheimer Seite. Der Nigerianer will nicht noch mal zu früh auf den Platz zurückkehren und einen längeren Ausfall riskieren.

Die Hamburger Bilanz gegen Hoffenheim

Werbung
Werbung