Cookie-Einstellungen
Fussball

Hamburger SV - VfL Wolfsburg

SID
Der VfL Wolfsburg schickte den HSV in der Vorrunde mit 3:0 nach Hause
© Getty

Das Topspiel des Spieltags steigt in Hamburg. Dort empfängt der Tabellenführer den Sechsten. Sollte der VfL beim HSV gewinnen, wären die Wölfe sogar im Meisterschaftsrennen dabei. Grafite und Dejagah sind wieder im Kader. Die Hanseaten können wieder auf Petric bauen.

Bei Hamburg fehlen: Boateng (Gelb-Rot-Sperre), Benjamin (Gelb-Sperre), Atouba (Achillessehnenriss), Reinhardt (Mittelfußbruch), Castelen, Choupo-Moting (beide Reha)

Bei Wolfsburg fehlen: Misimovic (Gelb-Sperre), Riether (Innenbanddehnung)

Sonstiges: Beim HSV kehrt Petric nach seiner Sperre wieder zurück und wird wohl für Guerrero in den Sturm rücken.

Grafite und Dejagah stehen wieder im Kader. Viel hängt natürlich vom UEFA-Cup ab, aber die Startelf ist doch sehr unwahrscheinlich. Statt Zaccardo könnte auch Karimow spielen. Dieser würde dann links verteidigen, Schäfer ins Mittelfeld rücken und Gentner auf rechts spielen.

Die Bilanz des HSV gegen die Wölfe

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung