FC Bayern München, News und Gerüchte: Adrien Truffert von Stade Rennes offenbar beim FCB auf der Liste

Von Jochen Tittmar
Adrien Truffert
© getty

Beim FC Bayern München wird mit Adrien Truffert von Stade Rennes eine neuer Linksverteidiger gehandelt. Offenbar gibt es einen Umschwung bei Matthijs de Ligt. Hier gibt es News und Gerüchte zum FCB.

Cookie-Einstellungen
Adrien Truffert
© getty

FC Bayern München, Gerücht: Adrien Truffert offenbar beim FCB auf der Liste

Die Zukunft von Alphonso Davies beim FC Bayern ist weiter ungewiss. Die Verhandlungen mit dem Linksverteidiger ziehen sich, wenngleich zuletzt berichtet wurde, dass sich der Kanadier und der FCB angeblich wieder annähern würden.

Sollte Davies den Verein verlassen, ist Théo Hernández von der AC Mailand ein gehandelter Kandidat beim FCB gewesen. Allerdings sollen die Rossoneri erst ab einem Betrag von knapp 80 Millionen Euro gesprächsbereit sein, was einen Transfer in diesem Sommer angeht.

Das berichtete zuletzt die französische Sportzeitung L'Équipe, die nun einen neuen Spieler für diese Position ins Spiel bringt. Demnach steht Adrien Truffert von Stade Rennes auf der Liste der Bayern.

Der 22-Jährige werde aber auch bei Milan als möglicher Ersatz für Hernández gehandelt, zudem sollen mehrere englische und französische Klubs ein Auge auf Truffert geworfen haben. Bis 2026 steht er in Rennes noch unter Vertrag.

de-ligt-1200
© getty

FC Bayern München, Gerücht: Umschwung bei Matthijs de Ligt?

Laut eines Berichts der Bild hatte der FC Bayern geplant, auf der Innenverteidigerposition in diesem Sommer Dayot Upamecano zum Verkauf anzubieten. Doch mit der Ankunft des neuen Trainers Vincent Kompany änderte sich dieses Vorhaben, der Franzose soll nun gehalten werden.

Dafür wurde Matthijs de Ligt angeblich mitgeteilt, dass er für ein passendes Angebot gehen darf. Mit geschätzten 16 Millionen Euro pro Jahr verdient der Niederländer sehr viel, zudem gibt es nach seinen starken Leistungen in der Champions League in der vergangenen Saison einen Markt für ihn.

Mit einem möglichen Verkauf von de Ligt würde dann dringend benötigte Mittel für andere Transfers freigesetzt werden. Der 24-Jährige ist noch bis 2027 an den FCB gebunden, der für ihn einst 67 Millionen Euro hinblätterte.

tel-mathys-1600
© getty

FC Bayern München, News: Mathys Tel wird nicht bei Olympia spielen

Die französische Nationalmannschaft hat ihren Kader für die Olympischen Spiele bekannt gegeben, die vom 26. Juli bis zum 11. August in der französischen Hauptstadt Paris stattfinden. Nicht dabei sein wird Bayern-Stürmer Mathys Tel.

Die Bayern sollen laut Medienberichten aus Frankreich dem französischen Verband vorab mitgeteilt haben, dass sie Tel nicht freigeben werden. Trainer Thierry Henry hatte Tel in den vorläufigen Kader berufen und gesagt, er habe grünes Licht von Bayern, aber eine endgültige Entscheidung war damals noch nicht gefallen.

Am Ende entschieden die Bayern nun, Tel nicht freizugeben und ihn stattdessen die Saisonvorbereitung unter dem neuen Trainer Vincent Kompany absolvieren zu lassen. Vier Spiele hat Tel für die U21 Frankreichs bislang absolviert, dabei gelangen ihm zwei Treffer.

FC Bayern München: Der Sommerfahrplan im Überblick

Datum

Duell

Partie

28. Juli

1. FC Düren vs. FC Bayern München

Testspiel

3. August

FC Bayern München vs. Tottenham Hotspur

Testspiel

17. August

SSV Ulm vs. FC Bayern München

1. Runde DFB-Pokal

23.-25. August

FC Bayern München vs. tba

1. Spieltag Bundesliga