Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Gegen Union Berlin 35.000 Zuschauer in der Allianz Arena erlaubt

SID
Bereits in der kommenden Saison wird in der Allianz Arena ein NFL-Spiel ausgetragen werden.

Das Bundesliga-Heimspiel von Bayern München am Samstag (18.30 Uhr) gegen Union Berlin dürfen 35.000 Zuschauer in der Allianz Arena verfolgen.

Der deutsche Rekordmeister erhielt nach Abstimmung mit den zuständigen Behörden eine Sondergenehmigung. Zuletzt waren 25.000 Fans erlaubt.

Der Zugang zum 75.000 Zuschauer fassenden Stadion erfolgt unter der 2G-Regel, teilte der Klub am Freitag mit. Die Auflagen des Kreisverwaltungsreferats beinhalten zudem eine Maskenpflicht - auch auf den Sitzplätzen.

Für das Bundesligaheimspiel gegen den FC Augsburg am 9. April darf der FCB das Stadion dann wieder voll auslasten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung