Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Talent Kenan Yildiz wohl in Verhandlungen mit dem FC Barcelona

Von Falko Blöding
Kenan Yildiz

Der FC Bayern droht Mittelfeldtalent Kenan Yildiz zu verlieren. Wie Sky berichtet, befindet sich der türkische Junioren-Nationalspieler in Verhandlungen mit dem FC Barcelona.

Nachdem Gerüchte um ein Interesse Barcas an dem Teenager bereits vor einigen Wochen aufgetaucht waren, heißt es nun, man sei bereits "sehr weit" in den Gesprächen wegen eines Transfers. Yildiz wird von derselben Agentur beraten wie die Barca-Stars Pedri und Ferran Torres.

Die Bayern wollen Yildiz, der seit 2012 in München ausgebildet wird, gemäß des Berichts unbedingt halten und seinen im Sommer auslaufenden Vertrag verlängern. Auch Bundesligarivale Borussia Dortmund habe seine Fühler nach dem 16-Jährigen ausgestreckt und ihn "intensiv" beobachtet. Allerdings werden dem BVB im Werben um Yildiz nur Außenseiterchancen eingeräumt. Eine Entscheidung über seine Zukunft soll "zeitnah" fallen.

Der gebürtige Regensburger ist im offensiven Mittelfeld zuhause und kann auch auf den Flügelpositionen eingesetzt werden. In der laufenden Saison kam er für die U17 und die U19 des deutschen Rekordmeisters zum Einsatz und lieferte in insgesamt 19 Einsätzen sechs Tore und acht Vorlagen.

Eine Verpflichtung Yildiz' wäre passend zur Barca-Strategie, den eigenen Nachwuchs mit hochbegabten Spielern von außerhalb zu verstärken. So wechselten in den vergangenen Wochen mit dem 17 Jahre alten Fabio Blanco (Eintracht Frankfurt) und Pablo Torre (18, Racing Santander) zwei vielversprechende Talente in die Jugend der Blaugrana.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung