Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern trauert um Kult-Fan Michael "Buschmann" Zeman

Von Felix Götz
Michael "Buschmann" Zeman war unter Bayern-Fans sehr bekannt.
© imago images

Der FC Bayern trauert um Michael "Buschmann" Zeman. Der Kult-Fan der Münchner starb im Alter von 57 Jahren in Katar in der Folge eines Herzinfarkts.

"Mit großer Bestürzung hat der FC Bayern vom Tod seines langjährigen Fans Michael Zeman, unter den Anhängern des Rekordmeisters besser bekannt als 'Buschmann', erfahren", schrieb der FC Bayern auf seiner Homepage.

"Die FC-Bayern-Familie trauert um einen Fan, der unseren Verein über viele Jahrzehnte durch alle Höhen und Tiefen treu begleitet hat. Er trug den FC Bayern im Herzen - und in die Welt hinaus, denn er war mit unseren Anhängern rund um den Globus eng verbunden. In ihm verlieren wir einen ganz besonderen Menschen, den wir immer in unserer Erinnerung behalten werden. Unser herzliches Beileid gilt seinen Angehörigen und Freunden", sagte Bayern-Präsident Herbert Hainer.

Zeman reiste seinem FCB weltweit hinterher. Kultstatus erlangte er vor allem aufgrund seines auffälligen Outfits. Jacke, Hose und Hut waren mit unzähligen Aufnähern zugepflastert, zudem hatte er rund 40 Schals umhängen.

Nun war Zeman nach Katar gereist, wo er vom Supreme Committee Katar als "Superfan" zur am Freitag stattfindenden WM-Auslosung eingeladen war. Doch kurz nach der Landung erlitt er einen Herzinfarkt.

"Der Herzinfarkt muss auf dem Weg vom Flughafen zum Hotel passiert sein. Er hatte keine Vorerkrankung am Herz. Sein Tod kam für alle überraschend", wird ein Freund Zemans von der Bild zitiert.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung