Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: FC Barcelona hofft offenbar auf Sinneswandel bei Hansi Flick

Von SPOX
Hansi Flick hat zahlreiche Optionen, was seine Zukunft angeht.

Noch-Bayern-Trainer Hansi Flick ist bei zahlreichen Klubs heiß begehrt, so offenbar auch beim FC Barcelona, das nicht locker lässt. Die Aufteilung der 250 Tickets für das Saisonfinale ist nun bekannt. Der FC Augsburg will Robert Lewandowski den Torrekord nicht schenken. News und Gerüchte zum FCB gibt es hier.

Hier gibt es weitere Nachrichten zum deutschen Rekordmeister.

FC Bayern, Gerücht: Barca lässt offenbar bei Flick nicht locker

Auf der Suche nach einem Nachfolger für den nur wenig erfolgreichen Ronald Koeman hat der FC Barcelona offenbar seine Fühler nach Hansi Flick ausgestreckt. Wie der spanische Radiosender RAC1 berichtet, sei der scheidende FCB-Coach Nummer-eins-Kandidat bei den Katalanen, bei denen die Zeichen auf Neuanfang stehen.

In der heimischen Liga wird es maximal für Platz drei reichen, zuletzt verlor man vor heimischer Kulisse mit 1:2 gegen Celta Vigo und wartet seit drei Spielen auf einen Sieg. In der Champions League kam das Aus im Achtelfinale gegen Paris Saint-Germain. Auch der Sieg in der Copa del Rey kann über die Enttäuschungen nicht hinwegtrösten, was die Zukunft von Koeman ungewiss erscheinen lässt.

Flick, der im April seine vorzeitige Vertragsauflösung beim designierten deutschen Meister bekanntgab, befinde sich in der Pole-Position, um Barca wieder in die Erfolgsspur zu führen. Präsident Joan Laporta habe bereits Gespräche mit Flick geführt, dieser fühle sich vom Interesse sehr geschmeichelt.

Zwar meldet auch RAC1, dass Flick bereits eine verbales Einigung mit dem DFB habe, nach der EM die Nationalmannschaft zu übernehmen, unterschrieben sei jedoch noch nichts. So bestehe bei den Barca-Verantwortlichen die Hoffnung, bei Flick noch einen Sinneswandel herbeiführen zu können.

Bereits ESPN hatte in der vergangenen Woche davon berichtet, dass Barca Flick kontaktiert habe, um eine Zusammenarbeit auszuloten. Demnach habe Flick den Katalanen jedoch bereits eine Absage erteilt, da seine Entscheidung zugunsten des DFB ausgefallen sei.

Nationalmannschafts-Direktor Oliver Bierhoff sagte beim Pokalfinale bei Sky, dass im Idealfall zeitnah eine Entscheidung fallen solle: "Mein Wunsch-Zeitplan wäre, es vor der EM klar zu machen, dass man dann bei der EM über das Thema auch nicht mehr sprechen muss."

Mit Flick, der unter anderem auch bei Tottenham Hotspur auf der Wunschliste stehen soll, gebe es "gute Gespräche", aber: "Man ist natürlich nie sicher. Er muss auch noch das ein oder andere mal überdenken, da muss man ihm Zeit lassen. Wir würden uns alle ihn als Bundestrainer wünschen."

FC Bayern, News: 250 Tickets für Saisonfinale aufgeteilt

Der FC Bayern darf sein Saisonfinale in der Bundesliga gegen den FC Augsburg vor 250 Zuschauern bestreiten. Nun ist auch klar, an wen die Tickets gehen. Wie der FCB bekanntgab, gehen 100 Tickets an Personen aus dem Gesundheitswesen, die vom Gesundheitsministerium ausgewählt werden.

Weitere 100 Karten sind für Mitglieder des FC Bayern vorgesehen, über die Zuteilung entscheidet ein Losverfahren. Zehn Tickets sind für den FC Bayern Kids Club bestimmt, jeweils fünf für Cheftrainer Hansi Flick sowie die Co-Trainer und Spieler, die den Verein verlassen. Dazu gehören Miroslav Klose, Hermann Gerland oder auch David Alaba und Jerome Boateng. Weitere Karten gehen an die Begleitungen der Mannschaft.

"Es wird unser erstes Heimspiel vor Zuschauern seit dem 8. März 2020. Wir sind glücklich über die kurzfristige Möglichkeit, diese Saison wenigstens in einem kleinen Rahmen auf eine Art abschließen zu können, die Hoffnung für die nächste Saison macht", erklärte Präsident Herbert Hainer. Der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge sprach von einem "ersten, kleinen Schritt zurück in eine Normalität, wie wir sie uns alle wünschen".

FC Bayern, News: FCA will keine Geschenke an Lewandowski verteilen

Ein Treffer fehlt Robert Lewandowski noch, um den ewigen Torrekord von Gerd Müller zu überbieten, gegen den FC Augsburg bietet sich die letzte Chance. Allzu einfach will es Andre Hahn mit seiner Mannschaft dem Polen jedoch nicht machen: "Ich ziehe den Hut vor seiner Leistung. Das ist fantastisch. Wir sehen das Ganze nicht als Freundschaftsspiel. Wir wollen die Bayern ärgern."

Durch den Sieg gegen Werder Bremen hat der FCA den Klassenerhalt am vergangenen Wochenende eingetütet, mit bitteren Pleiten gegen Top-Teams kennen sich die Augsburger allerdings aus. 2017 gab es ein 0:6 in München, 2019 ein 1:8 in Wolfsburg. "Daran erinnere ich mich noch sehr gut und sehr ungern. Das hat sehr wehgetan, das will kein Spieler in seiner Karriere miterleben und schon gar nicht noch einmal erleben."

Der feststehende Verbleib in der Bundesliga habe das Team "enger zusammengeschweißt", erklärte Hahn, der in der bisherigen Saison in 28 Ligaspielen elf Scorerpunkte beisteuerte.

Robert Lewandowski: Die ewige Torjägerliste der Bundesliga

PlatzSpielerTore
1Gerd Müller365
2Robert Lewandowski276
3Klaus Fischer268
4Jupp Heynckes220
5Manfred Burgsmüller213

FC Bayern, News: Hernandez hofft auf langfristigen Verbleib

Lucas Hernandez hat beim FC Bayern keine einfache Zeit hinter sich, dennoch hofft der der französische Innenverteidiger, dass er noch lange in München bleiben kann. "Ich war oft verletzt und das Niveau des gesamten Kaders ist einfach top. Wir haben intern einen harten, aber sehr gesunden und freundschaftlichen Konkurrenzkampf", sagte Hernandez der Bild.

"Da passiert es im Fußball, dass du in eine Rolle kommst, die kein Spieler gerne spielt. Dann musst du aber weiter alles geben und auf deine Chance lauern." Hier geht es zur ausführlichen News.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung