Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Lucas Hernandez hofft auf langfristigen FCB-Verbleib

Von SPOX
Hernandez hatte es beim FC Bayern nicht immer einfach.

Lucas Hernandez hat beim FC Bayern keine einfache Zeit hinter sich, dennoch hofft der der französische Innenverteidiger, dass er noch lange in München bleiben kann. Nach den Abgängen in der Defensive will Hernandez in Zukunft eine wichtigere Rolle in der Mannschaft übernehmen.

"Ich war oft verletzt und das Niveau des gesamten Kaders ist einfach top. Wir haben intern einen harten, aber sehr gesunden und freundschaftlichen Konkurrenzkampf", sagte Hernandez der Bild bezüglich der Tatsache, dass er nicht immer zum Stammpersonal unter Hansi Flick zählte. "Da passiert es im Fußball, dass du in eine Rolle kommst, die kein Spieler gerne spielt. Dann musst du aber weiter alles geben und auf deine Chance lauern."

Dennoch sei es "hart, trotz aller Comeback-Mühen nicht zu spielen. Da verlierst du dein Selbstvertrauen. Ich will immer spielen und bin natürlich nicht glücklich, wenn das nicht klappt. Und wenn ich dann dran kam, fehlte mir der Spielrhythmus." In der ersten Saison nach seinem 80 Millionen Euro teuren Wechsel fehlte er wochenlang aufgrund eines Innenbandrisses, auch in der laufenden Spielzeit kam er phasenweise nicht über die Reservistenrolle hinaus.

Spekulationen, wonach der 25-Jährige den Verein deshalb bereits vor Ablauf seines bis 2024 laufenden Vertrags verlassen könnte, bezeichnete er als "Gerüchte. Aber ich hatte viel Selbstvertrauen. Ich wusste, dass meine Zeit kommen würde. Ich will bei Bayern triumphieren." Ohne David Alaba, Jerome Boateng und auch Javi Martinez, die den Klub allesamt verlassen werden, sei es nun auch an ihm, "die Anführer-Rolle zu übernehmen. Es gilt, dieses Loch zu stopfen."

FC Bayern: Hernandez will "Vertrauen zurückzahlen"

Hernandez habe sein "Top-Niveau zurückgewonnen" und hoffe, "noch viele Jahre hier sein zu dürfen. Ich will Bayern unbedingt das Vertrauen zurückzahlen, das sie mir mit meiner Verpflichtung entgegengebracht haben." Dass der FCB auch unter dem neuen Coach Julian Nagelsmann erfolgreich sein wird, glaubt er fest: "Er kommt mit demselben Ziel, das wir haben: Viele Titel gewinnen. Ich weiß, dass er ein sehr junger Trainer ist, der aber alle seine Teams bisher aufs höchstmögliche Niveau gebracht hat."

In den kommenden Wochen wird der Fokus vorübergehend auf die Nationalmannschaft gerichtet sein, bei der EM geht es gleich im ersten Spiel gegen Deutschland und somit auch zahlreiche Kollegen aus dem Verein, zudem findet das Spiel in Hernandez' Wahlheimat München statt. "Es wird ein großartiges Match! Wir werden von der ersten Minute an den Titel im Kopf haben." Das DFB-Team sei allerdings ebenfalls ein Mitfavorit auf den Titel und habe "großartige Spieler mit unglaublicher Qualität".

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung