Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München: Bouna Sarr wohl vor Abschied - Gespräche in den kommenden Tagen?

Von SPOX
Bouna Sarr (M.) könnte die Bayern schon im Sommer wieder verlassen.

Die Zeit von Bouna Sarr beim FC Bayern München könnte offenbar nach nur einer Saison wieder beendet sein. Wie Sport1 berichtet, wolle der Rekordmeister Sarr bei einem passenden Angebot verkaufen und auch der Spieler selbst peile tendenziell eher einen Abschied an.

Sarr habe den Anspruch zu spielen, wisse aber auch um seine lange Vertragslaufzeit bis 2024, heißt es in dem Bericht. Deshalb werde es "in den nächsten Tagen" Gespräche zwischen dem Management des Franzosen und den Bayern-Verantwortlichen um Sportvorstand Hasan Salihamidzic geben.

Sarr war im Oktober am letzten Tag des geöffneten Transferfensters für acht Millionen Euro von Olympique Marseille zu den Münchnern gewechselt, konnte seitdem jedoch kaum überzeugen. Der 28-Jährige kam in nur 14 Spielen (9-mal Startelf) unter Trainer Hansi Flick zum Einsatz und wurde zwischenzeitlich gar aus dem Kader gestrichen.

Als der etatmäßige Rechtsverteidiger Benjamin Pavard mit einer Corona-Erkrankung ausfiel, erhielt sogar Innenverteidiger Niklas Sülle von Flick den Vorzug vor dem eigentlichen Backup Sarr. Generell würden die Bayern daher den Rechtsverteidiger bei einem entsprechenden Angebot ziehen lassen.

Die Tendenz gehe nach Sport1-Informationen Richtung Abschied. Eine entscheidende Rolle in den kommenden Gesprächen über die Zukunft des Franzosen werde aber auch der Flick-Nachfolger spielen und wie dieser nach dem Abgang des Trainers im Sommer mit Sarr plane.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung