Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München verkündet Kooperation mit SSV Ulm

Von SPOX
Der FC Bayern kooperiert mit dem SSV Ulm.

Der FC Bayern München ist eine Partnerschaft mit dem Regionalligisten SSV Ulm eingegangen. Das gab der Rekordmeister auf seiner Webseite bekannt.

Ulm und der FC Bayern werden in den nächsten Jahren vor allem in Sachen Talentförderung sowie Talentsichtung kooperieren.

"Der SSV Ulm ist ein ambitionierter Viertligist, der gerade moderne, professionelle Strukturen aufbaut und mittelfristig in den Profifußball zurückstrebt. Zudem ist die Lage der Stadt Ulm - noch in bequemer Nähe zu München, aber mit einem anderen Einzugsgebiet - strategisch sehr interessant für den FC Bayern. Ich freue mich, dass wir im SSV Ulm einen idealen Partner für die Entwicklung von Talenten gefunden haben", sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Der SSV, der derzeit auf dem dritten Platz in der Regionalliga Südwest rangiert, erhofft sich durch die Kooperation seine Jugendarbeit zu verbessern. Dafür haben die beiden Klubs regelmäßige Hospitationen von Trainern der Ulmer am FC Bayern Campus vereinbart. Außerdem werde es Workshops für sie in München geben.

Beide Klubs werden ihre Scoutingaktivitäten zudem abstimmen. Überdies sind regelmäßige Testspiele und Leistungsvergleiche zwischen den Nachwuchsteams geplant.

FC Bayern: Keine weitere Kooperation geplant

"Wir versprechen uns von dieser Kooperation, die in dieser Art die einzige für uns in Deutschland bleiben soll, einen wichtigen Schritt, unsere Talentförderung in der Zukunft weiter zu optimieren", sagte Campus-Leiter Jochen Sauer.

Im Sommer 2020 hatte der FC Bayern beschlossen, die U9 und die U10 aus dem Spielbetrieb zu nehmen. Dafür wurden Kooperationen mit regionalen Vereinen (SpVgg Landshut, SV Schloßberg Stephanskirchen, SpVgg Joshofen Bergheim, FC Issing) eingegangen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung